News

10. Januar 2019

ONLINE-Präsenz-Training

ortsungebunden – flexibel – maßgeschneidert

ROSE College bietet die perfekte Lösung für „mobile Kunden“ an – das ROSE Online – Präsenz – Training. Hier kommuniziert der Teilnehmer zeitlich flexibel aus jedem Ort der Welt direkt und live mit seinem ROSE Trainer ONLINE.

 

Vorteile:

  • Orts- und terminungebunden
  • Maßgeschneiderter Unterricht und individuelle Betreuung
  • Training wird von speziell qualifizierten ROSE Trainern durchgeführt
  • Ideal auch für Mitarbeiter an verschiedenen Standorten
28. November 2018

Feedback

„I am extremely satisfied with the language training at Rose College.“

„The classification is really on the best level and thus the learning pace in the group is really well matched. I feel very well and notice the success even in the beginning!“

 

„A perfect balance between oral talks, grammar exercises and tailored homework: these lessons, led by a native speaker, are definitely the best way to improve your accent, grammar and daily vocab!“

 

„These lessons, led by a native speaker, are definitely the best way to improve your accent, grammar and daily vocab!“

 

„I enjoy every English lesson! It is always a lot of fun and I could improve my English skills quite a lot!“

 

„Very professional service, always on point! All the instructors have great expertise and flexibility to adapt to the demanding schedules & individual needs of their students! Learning a new language, esp. in a job environment is never an easy task, therefore I was glad to have such a great service by my side to help me nail this goal successfully!“

 

Aktuelle Feedbacks von Mitarbeitern des Marktführers für Energy -Drinks. 

16. November 2018

1. Dezember

 

Where does the name December come from?

December has marked the end of the year and the coming of winter since the ancient Romans established their first calendar. As its etymology indicates, December is formed from the Latin root decem– which means “ten,” but December is our twelfth month. The ancient Roman calendar only had ten months in the year, beginning with the month of March.

By the time the Julian Calendar was introduced in 45 B.C. two more months had been added, Ianuarius and Februarius,  which meant that all other months moved back by two.

 

 

 

 

 

26. November 2018

2. Dezember

 

 

Christmas doesn’t come from a store, maybe Christmas perhaps means a little bit more.
Dr. Seuss, How the Grinch Stole Christmas!

 

 

26. November 2018

3. Dezember

 

 

Keksliebhaber warten sehnsüchtig auf den September, denn in diesem Monat tauchen in den deutschen Supermärkten die ersten Spekulatius auf. Über den Ursprung des Namens wird noch spekuliert, doch nach Meinung vieler verdankt das Weihnachtsgebäck seinen lateinisch klingenden Namen dem heiligen Nikolaus. Sein lateinischer Beiname speculator bedeutet so viel wie „der Umherschauende, der Behüter“. Ursprünglich schenkte man den Kindern am 6. Dezember, dem Nikolaustag, Spekulatius. Über das Niederländische speculaties gelangte das Wort ins Deutsche. Eine andere Herleitung erkennt in dem Namen das lateinische Wort speculum „Spiegelbild“ und bezieht dies auf die Backformen, in denen Spekulatius gebacken wird. Diese sind traditionell oft so gestaltet, dass die Kekse kleine Figuren abbilden.

 

 

 

15. November 2018

4. Dezember

 

 

One night a Viking named Rudolph the Red was looking out the window when he said, “It’s going to rain.”

His wife asked, “How do you know?”

“Because Rudolph the Red knows rain, dear.”

 

 

26. November 2018

5. Dezember

 

 

Der Krampus ist eine Gestalt des Adventsbrauchtums in Österreich und anderen Alpenregionen. Er ist der Begleiter des heiligen Nikolaus und bestraft die unartigen Kinder. Wie auch viele andere dämonische Gestalten des Alpenraumes, stammt die Gestalt des Krampusses aus der vorchristlichen Zeit. Der Name leitet sich vom Mittelhochdeutschen Krampen (Kralle) oder vom Bairischen Krampn (etwas Lebloses, Vertrocknetes, Verblühtes oder Verdorrtes) ab.

 

 

 

 

 

 

 

 

26. November 2018

6. Dezember

 

Saint Nicholas comes in many languages:

 

Arabic: Mar Nkoula
Czech: Svatý Mikkuláš
Dutch: Sint Nikolaas, Nicolaas or Sinterklaas
English: Saint Nicholas
French: Saint Nicolas
Greek: Agios Nikolaos
German: Sankt Nikolaus, Niklaus, Nicolai; Nicolo (Austria) or Samichlaus (Switzerland)
Italian: San Nicola, San Nicolò or Niccolò
Luxembourgish: Klees’chen
Norwegian: Sankt Nikolai or Nikolaj
Polish: Sweti Mikolaj or Swiety Mikolaj
Portuguese: São Nicolau
Spanish: San Nicolás
Swedish: Sankt Nikolaus or Nikolai
Turkish: Aya Nicola

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26. November 2018

7. Dezember

 

In the US, the Christmas shopping season starts the day after Thanksgiving, which is known as

 

a) Blue Monday             b) Green Sunday                      c) Black Friday

 

Answer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26. November 2018

8. Dezember

 

I will honour Christmas in my heart, and try to keep it all the year.

Charles Dickens, A Christmas Carol

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26. November 2018

9. Dezember

 

A little Weihnachtsgedicht

 

When the snow falls wunderbar,
and the children happy are.

When the Glatteis on the street,
and we all a Glühwein need.

Then you know, es ist soweit,
she is here, the Weihnachtszeit.

 

Every Parkhaus is besetzt,
weil die people fahren jetzt.
All to Kaufhof, Mediamarkt,
kriegen nearly Herzinfarkt.
Shopping hirnverbrannte things,
and the Christmasglocke rings.

 

Mother in the kitchen bakes,
Schoko-, Nuss- and Mandelkeks.
Daddy in the Nebenraum,
schmücks a Riesen-Weihnachtsbaum.
He is hanging off the balls,
then he from the Leiter falls.

 

Finaly the Kinderlein,
to the Zimmer kommen rein.
And it sings the family
schauerlich: „Oh, Chistmastree!“
And then jeder in the house,
is packing the Geschenke aus.

 

Mama finds unter the Tanne,
eine brandnew Teflon-Pfanne.
Papa gets a Schlips and Socken,
everybody does frohlocken.
President speaks in TV,
all around is Harmonie.

Bis mother in the kitchen runs,
im Ofen burns the Weihnachtsgans.
And so comes die Feuerwehr,
with Tatü, tata daher.
And they bring a long, long Schlauch,
and a long, long Leiter auch.
And they schrei – „Wasser marsch!“,
Christmas now is in the A….

 

Merry Christmas, merry Christmas,
Hear the music, see the lights,
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits!

 

Autor: unbekannt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10. Dezember 2018

10. Dezember

 

Das hebräische Wort Chanukka bedeutet „Neueinweihung“ oder „Wiedereröffnung“. Zu Chanukka gedenken Juden der Befreiung der Stadt Jerusalem von der Herrschaft der griechischen Eroberer und der Wiedereinweihung des dortigen Tempels im jüdischen Jahr 3597, 164 vor Christus. Acht Tage lang dauert Chanukka und wird im Dezember gefeiert. Jeden Abend wird eine Kerze am mehrarmigen Leuchter »Menora« angezündet. Der Leuchter hat oft neun Arme oder Lichterhalter, das neunte Licht ist der Diener. Nur mit diesem dürfen die anderen angezündet werden, nachdem die notwendigen Segen gesprochen wurden. Da der jüdische Kalender immer nach dem Mond neu berechnet wird, variieren die Tage jährlich (in diesem Jahr  vom 3. – 10. Dezember 2018).

10. Dezember 2018

11. Dezember

 

En France, à noël on mange au dessert une bûche. C’est un gâteau à la crème qui rappelle le gros morceau de bois que les gens faisaient brûler dans leur cheminée autrefois.

 

(Übersetzung: In Frankreich isst man an Weihnachten zum Nachtisch einen Baumstamm. Das ist ein Cremekuchen, der wie die großen Holzscheite aussieht, welche die Leute früher in ihrem Kamin abbrannten.)

 

 

 

 

10. Dezember 2018

12. Dezember

 

Time to send your Christmas cards if you want them to arrive in time.
Christmas cards are a big business in the English-speaking world.

In the US, roughly   ___________   are sent each year.

 

a) 6 million                                b) 1.6 billion                          c) 600 million

 

Find out here

 

 

 

 

10. Dezember 2018

13. Dezember

 

Familien in Großbritannien und Irland servieren traditionell am 25. Dezember den Christmas Pudding oder Plumpudding. Viele britische Familien lieben die Zeremonie, bei der der flambierte Christmas Pudding ins Esszimmer getragen wird. Ein einfaches Rezept zum Selbermachen von Jamie Oliver finden Sie hier.

 

 

 

10. Dezember 2018

14. Dezember

 

Have you done your Christmas shopping yet?

Words you need for gifts and gift wrapping:

 

present, gift – Geschenk

to cut – schneiden

wrapping paper – Geschenkpapier

to wrap  – einpacken

glue – Klebstoff

sticky tape, Sellotape (UK) Scotch tape (US) – Klebeband

to tie – schnüren

ribbon – Geschenkband

 

 

 

10. Dezember 2018

15. Dezember

 

The Christmas tree was brought to the US by German immigrants in the 17th century. Who made it popular in Great Britain in the 19th century?

 

a) Prince Albert         b) Queen Charlotte               c) King George III

 

Find out here. 

 

 

10. Dezember 2018

16. Dezember

 

„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür.“ Heute entzünden wir die 3. Kerze unseres Adventskranzes. Der Brauch des Adventskranzes ist noch recht jung. Es war 1839, als der evangelische Theologe Johann Hinrich Wichern im Betsaal des Rauhen Hauses in Hamburg erstmals einen hölzernen Leuchter mit 23 Kerzen aufhängen ließ. 19 kleine rote Kerzen symbolisierten die Werktage bis Weihnachten und vier dicke weiße die Sonntage. Später übernahm auch die katholische Kirche den Brauch des Adventskranzes.

 

 

13. Dezember 2018

17. Dezember

 

Ein Winter ohne Väterchen Frost ist in Russland unvorstellbar. Der russische Herr des Frosts ist viel mehr als ein Weihnachtsmann und hat weitaus mehr zu tun, als nur Geschenke zu verteilen. Dieser mächtige Zauberer herrscht über den russischen Winter, lässt Flüsse und Seen gefrieren, Schneestürme über das Land fegen und hält Russland Monate lang in seinem eisigen Griff. Wenn er seinen Zepter in den Boden stampft, hört man die Kälte klirren.
Väterchen Frost heißt auf Russisch Ded Moroz (Дед Мороз [det maróz]). Ded bedeutet im Russischen „Großvater, Opa“ und Moroz – „Frost“. Wörtlich übersetzt heißt er also „Opa Frost“.

 

 

13. Dezember 2018

18. Dezember

 

 

A Christmas cracker is a cardboard tube wrapped in coloured paper that makes a loud explosive noise when it is pulled open. Inside each cracker are usually a small toy, a piece of paper with a joke and a paper crown. Before Christmas dinner everyone sits around the table with a paper crown on his or her head, telling jokes and trying out the toy.  Confectioner Thomas J. Smith of London made the first cracker in 1847 while he was on holiday in Paris. Here he saw sweets sold in twists of paper. He copied the idea and later added a mechanism to make the noise.

 

13. Dezember 2018

19. Dezember

 

 

Sagen Sie auf Englisch:
1. Sind die Schneeverhältnisse heute gut?
2. Wo kann ich mir Ski ausleihen?
3. Gibt es eine Sesselbahn / einen Skilift?
4. Kann man in der Skihütte übernachten?
5. Kann ich eine Schlittenfahrt buchen?

 

 

1. Are the snow conditions good today?
2. Where can I hire (BE) rent (AE) skis?
3. Is there a chair lift / ski lift?
4. Can one stay in the ski hut overnight?
5. Can I book a sleigh ride?

 

13. Dezember 2018

20. Dezember

 

Die Weihnachtsgans

 

Tiefgefroren in der Truhe
liegt die Gans aus Dänemark.

 

Vorläufig läßt man in Ruhe
sie in ihrem weißen Sarg.
Ohne Beine, Kopf und Gekröse
ruht sie neben dem Spinat.
Ob sie wohl ein wenig böse
ist, daß man sie schlachten tat?

 

Oder ist es doch zu kalt ihr?
Man sieht’s an der Gänsehaut …
Nun, sie wird bestimmt nicht alt hier:
morgen wird sie aufgetaut.

 

Hm, welch Duft zieht aus dem Herde
durch die ganze Wohnung dann!
Macht, dass gut der Braten werde,
morgen kommt der Weihnachtsmann!

 

von Heinz Erhardt

 

13. Dezember 2018

21. Dezember

 

National Ugly Christmas Sweater Day is celebrated in the US on the third Friday of December each year. In 2018, it falls on Friday, Dec 21st.

Find out about all about this crazy custom and how you can participate.

 

 

 

 

 

 

13. Dezember 2018

22. Dezember

Boxing Day is celebrated in the UK and Ireland on the 26th of December.

According to the Encyclopedia Britannica, the custom arose because servants, who would have to work for their masters on Christmas Day, were allowed to visit their families the next day and employers would give them boxes to take home containing gifts, bonuses and, sometimes, leftover food.

 

13. Dezember 2018

23. Dezember

 

In diesem Jahr wird „Dinner for One“ erstmals in England gezeigt.

Das überrascht viele, ist doch der 18-minütige Sketch für Millionen von Deutschen der Inbegriff des englischen Humors. Keine andere Sendung im deutschen Fernsehen genießt einen derartigen Kultstatus. Seit 1963 wurde er über 250 Mal im Fernsehen ausgestrahlt und gehört an Silvester inzwischen zum festen Bestandteil. Rund 15,6 Millionen Deutsche schalteten im Rekordjahr 2004 zum 90. Geburtstag von Miss Sophie (May Warden) und ihren vier geladenen (und bereits verstorbenen) Gäste ein. Der englische Komiker Freddie Frinton in der Rolle des Butlers, übernimmt jede einzelne Rolle der toten Gäste. Durch seinen übermäßigen Alkoholkonsum passieren ihm so einige Missgeschicke.

13. Dezember 2018

24. Dezember

 

Frohe Weihnachten – Merry Christmas!

 

24. Oktober 2018

False Friends / Part 1

 

Englisches Wort Übersetzung false friend Übersetzung des deutschen Wortes
actual wirklich, tatsächlich aktuell current, topical
to become werden bekommen to get
also auch also so
brief kurz Brief letter
chef Küchenchef Chef boss
concern Angelegenheit, Anliegen Konzern corporate group
engaged verlobt, besetzt engagiert committed
eventually schließlich eventuell possible
failure Versagen Fehler mistake
oldtimer Veteran Oldtimer classic car AE, vintage car BE

 

24. Oktober 2018

Halloween

Contrary to popular belief, Halloween did not originate in the United States. The holiday has its origins in the area that is now Ireland, the United Kingdom and northern France and dates back to over 2000 years ago. The ancient Celts who lived there celebrated their new year on November 1. They believed that on the eve of the new year, October 31, the boundary between the living and the dead blurred and the dead returned to earth. The celebration held on this day was called Samhain. As part of the festivities, which included large bonfires, people would dress up as ghouls and demons to escape the notice of the otherworldly spirits who had returned. Over time, the celebration evolved and blended with the traditions of other cultures that honoured the dead around the same time of year. But many of the traditions that characterize Halloween today – like guising – have their roots in this ancient Celtic fest.

 

Vocabulary:

contrary to popular belief = entgegen der landläufigen Meinung

origins = Ursprung

dates back to = zurückgehen auf

eve = Vorabend

boundary =Grenze

blurred = verschwommen

festivities = Feierlichkeiten

bonfires = Lagerfeuer

ghouls = Leichenfledderer

otherworldly spirits = Seelen aus dem Jenseits

honoured = ehrten

evolve = sich entwickeln

blend = vermischen

guising = sich verkleiden und von Tür zu Tür gehen

 

„Trick or truth“ trivia facts
Inhaltlich stimmen die Aussagen. Können Sie die Fehler (1 pro Satz) erkennen?

 

1) On Halloween, children dress up in customs and go trick-or-treating.
2) The first jack-o-lanterns were curved out of turnips, not pumpkins.
3) „Which“ comes from the Old English word meaning wise woman, wicce.
4) Originally you had to dance to recieve a treat when you went guising.
5) If you see a spidre on Halloween, it is considered good luck. It means the spirit of a dead loved one is watching over you.

 

Auflösung: 1) customs=costumes; 2) curved=carved; 3) which=witch; 4) recieve=receive; 5) spidre=spider

 

Wussten Sie, dass … … der Name „Halloween“ seinen Ursprung in der katholischen Kirche findet? Im 8. Jahrhundert ernannte Papst Gregor III den 1. November zum Feiertag Allerheiligen, was im Englischen All Hallows oder All Saints‘ Day heißt. Im Laufe der Jahre wurde das Samhain-Fest am Vorabend zu Allerheiligen in Alt-Englisch vor allem in Schottland als „All Hallow’s Even“ bezeichnet. Abgekürzt klingt das wie „Hallows‘ E’en“ – deswegen sagt man seit Mitte des 18. Jahrhunderts einfach Halloween.

 

 

24. Oktober 2018

Herbst

 

Herbst

„Wenn Blätter von den Bäumen stürzen,

die Tage täglich sich verkürzen,

wenn Amsel, Drossel, Fink und Meisen

die Koffer packen und verreisen,

wenn all die Maden, Motten, Mücken,

die wir versäumten zu zerdrücken,

von selber sterben – so glaubt mir:

es steht der Winter vor der Tür!

Ich lass ihn stehen! Ich spiel ihm einen Possen!

Ich hab die Tür verriegelt und gut abgeschlossen!

Er kann nicht rein! Ich hab ihn angeschmiert!

Nun steht der Winter vor der Tür –

und friert!“

Von Heinz Erhardt, Humorist, Dichter und Schauspieler

 

Redewendungen

Im Herbst kann das Wetter sehr schön sein, aber es kann auch in verschiedenen Variationen regnen. Was bedeuten diese Sätze?

 

1. Es gießt in Strömen

a) Man muss die Pflanzen im Garten gießen, Wasser geben, weil die Erde so trocken ist
b) Es regnet sehr stark

2. Vom Regen in die Traufe kommen

a) Eine schlechte Situation verschlimmert sich noch
b) Aus Regen wird Sonnenschein

3. Jemanden im Regen stehen lassen

a) Jemand hat seinen Regenschirm zuhause vergessen
b) Jemanden in seiner Not allein lassen, nicht helfen

4. Durch den Wind sein

a) Mit den Gedanken durcheinander sein, nicht mehr klar denken können
b) Schnell durch den Wind laufen

 

Setzen Sie die richtige Redewendung ein.

1.  Letzte Nacht habe ich sehr schlecht geschlafen und bin deshalb heute ein wenig ____________________________________ .

2. Du hast mich mit dem Projekt __________________________________. Ich hätte wirklich Deine Hilfe benötigt.

3. Das Wetter ist schrecklich._____________________________________.

4. Wir versuchten das Projekt zu retten, aber alles ging schief. Es wurde noch schlimmer. Wir _______________________________________.

Lösung: 1/b, 2/a, 3/b, 4a / 1. durch den Wind., 2. im Regen stehen lassen, 3. Es gießt in Strömen., 4. kamen vom Regen in die Traufe. 

 

Vokabeln:

Die Tage verkürzen sich = es wird früher dunkel

Maden = Larve der Zweiflügler (Mücken, Fliegen usw.)

Ich spiel ihm einen Possen! = Unfug mit jemandem treiben

Jemanden anschmieren = jemanden überlisten

Traufe = Unteres Ende des Daches, auf dem sich der Regen sammelt, wenn es stark regnet. Wenn man unter einem Dach Schutz vor dem Regen sucht, kann es sein, dass von der Traufe Wasser auf einen stürzt.

 

 

20. September 2018

Lernkrimis

Eine Tote im Cottage, ein Axtmörder, der England in Schrecken versetzt, ein grausiger Fund einem Londoner Kühlhaus. Lernkrimis erfreuen sich großer Beliebtheit und sind ein perfekter Zeitvertreib wenn es draußen regnet. Es gibt sie mittlerweile in allen gängigen Fremdsprachen sowie Deutsch als Fremdsprache.

 

Der Name Lernkrimi wurde 2002 erstmals vom Compact Verlag verwendet. Der Münchener Verlag brachte eine Reihe von englischsprachigen Lektüren auf den Markt mit einem neuen Konzept. Lernkrimis bieten spannende Texte mit passenden Übungen dazu. Alle Titel verweisen auf dem Cover auf die Niveaustufe. Die Einstufung erfolgt nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen von A1 – C1.

Mittlerweile haben auch andere Verlage das Konzept übernommen. Man übt nicht nur nebenher die Grammatik oder erweitert den Wortschatz, sondern erfährt auch einiges über die Orte, an denen sich die Geschichten abspielen.

Hier einige Beispiele:

In Meurtre au Moulin Rouge  zum Beispiel, steht der Ruf des Mulin Rouge auf dem Spiel, nachdem eine Tänzerin dort tot aufgefunden wurde. In El misterio del Camino de Santiago passieren mysteriöse Dinge auf dem Jakobsweg. Der Tote im Moor, drei spannende Kurzgeschichten für Deutschlerner, erzählen im einfachen Deutsch auf A1 Niveau, wie ein harmloser Spaziergang zu einer Leiche führt und warum eine toter Schlagersänger sein letztes Lied nicht fertig komponieren durfte.

Die Geheimagentin Kim Lomax steht im Mittelpunkt einer Lernthriller-Reihe vom Cornelsen Verlag mit MP3 Hörbuch für  Leser/innen mit Englisch-Vorkenntnissen (B1-B2). Dabei gerät die taffe Londonerin in der britischen Hauptstadt immer wieder in gefährliche Situationen.

 

 

 

 

 

20. September 2018

Successful Telephoning

 

Telephoning is one of the activities most frequently required in everyday business life and presents language learners with major challenges. Our brief overview will give you tools for a telephone call with a customer or business partner.

 

Starting a call
Taking a call:

Good morning, ROSE College, Astrid speaking.

Calling:

Hello, this is Sharon from Multimedia Books.

Giving reasons for your call:

 I’m calling about … / I’d like to speak to … / Could you put me through to ….

Connecting the caller:
One moment, please. I’ll try to connect you to our accounts department.

 

Taking and leaving messages
Saying someone isn’t there:
 I’m afraid Laura is not in the office today. Can I take a message?

Leaving a message:
Could you ask her to call me back, please?

 

Problems
Technical problems:
I’m sorry, the connection is poor. Can I call you back?

Problems understanding:
Could you speak up a bit, please?  / I’m sorry I didn’t quite catch that / Could you repeat that please?

 

Arranging a meeting
Asking for a meeting:
Can we schedule a meeting for next Wednesday? / How about meeting on Wednesday at 11?

Agreeing:
Yes. Wednesday is fine by me.

Suggesting an alternative:
Could we make it Thursday instead? / Would you mind meeting on Thursday?

 

Ending a call:
Ok, can I just confirm what we’ve agreed on?
Thank you for your help. / We’ll be in touch. / You’re welcome. Bye.

 

Vocabulary:
speaking – (hier) am Apparat
put through – durchstellen
connect – verbinden
I’m afraid – es tut mir leid
take a message – etwas ausrichten
speak up – lauter sprechen
catch – (hier) verstehen
repeat – wiederholen

fine by me – für mich in Ordnung

confirm – bestätigen
to be in touch – in Verbindung bleiben
you’re welcome – bitteschön

_______________________________________________________

 

Ein Telefonat beginnen
Anrufe entgegennehmen:
Sprachschule ROSE College, Astrid Heilmann, guten Morgen!

Anrufen:
Guten Morgen, hier spricht Sharon Miller von Multimedia Books.

Gründe für den Anruf:
Es geht um Folgendes … / Der Grund meines Anrufs ist …
Würden Sie mich bitte mit Frau Michel verbinden?

Weiterverbinden:
Einen Augenblick, ich verbinde Sie mit der Finanzabteilung.
Bleiben Sie bitte am Apparat.

 

Nachrichten hinterlassen / ausrichten
Sagen, dass jemand nicht am Platz ist:
Frau Michel ist in einer Besprechung / bei einem Kunden.
Kann ich etwas für Sie tun?
Kann ich ihr etwas ausrichten?

Eine Nachricht hinterlassen:
Bitte richten Sie Frau Michel aus, dass ich angerufen habe.
Bitte sagen Sie Frau Michel, dass sie mich zurückrufen soll.

 

Probleme
Technische Probleme: Die Verbindung ist schlecht. Kann ich Sie auf dem Festnetz zurückrufen?

Verständigungsprobleme:
Könnten Sie den letzten Satz / die Zahlen bitte wiederholen?
Könnten Sie bitte etwas lauter sprechen?
Wenn ich Sie richtig verstanden habe, …

 

Einen Termin vereinbaren
Um einen Termin bitten:
Darf ich Ihnen als Termin Mittwoch um 11 Uhr vorschlagen?

Zusagen:
Ja, Mittwoch passt gut.

Einen Alternativtermin vorschlagen:
Wäre ein Treffen am Donnerstag stattdessen auch möglich?

 

Ein Telefonat beenden
Gut, dann haben wir das besprochen. Darf ich noch einmal zusammenfassen?
Danke für Ihren Anruf. Bis Mittwoch dann!
Tschüss.
Auf Wiederhören!

 

17. September 2018

Sprachenquiz

1. Wie viele indigene Sprachen gibt es in Europa in etwa?

a) 120               b) 225         c) 300

 

2. Wie viele Sprachen werden heute auf der Welt gesprochen?

a) 3.000          b) 7.000      c) 11.000

 

3. Wo werden die meisten Sprachen gesprochen?

a) Asien und Europa       b) Afrika und Europa       c) Asien und Afrika

 

4. Welche Sprache hat die meisten Wörter?

a) Spanisch              b) Deutsch            c) Englisch

 

5. Wie viele Buchstaben hat die Sprache mit dem kürzesten Alphabet?

a) 12              b) 18           c) 21

 

6. Wie viele Buchstaben hat die Sprache mit dem längsten Alphabet?

a) 26            b) 51           c) 74

 

7. Von wem stammt das erste deutsche Wörterbuch?

a)  Martin Luther         b) den Gebrüdern Grimm          c) Friedrich Schiller

 

8. Welcher Buchstabe wird in deutschen Wörtern am häufigsten verwendet?

a) R             b) N            c) E

 

Auflösung:

1/b 225

2/b 7.000– wenn man auch Dialekte dazu zählt. 5.000 ohne die Dialekte

3/c Asien und Afrika

4/c Englisch – 250.000

5/a 12 – Rotokas, eine Sprache in der östlichen Region von Papua-Neuguinea

6/c 74 – Khmer, die Amtssprache in Kambodscha

7/b  den Gebrüdern Grimm – der erste Band ihres 32-bändigen Wörterbuches – heute bekannt als das Deutsche Wörterbuch – erschien 1854

8/ c E – 17,4%

 

2. August 2018

Feedback

„Die Trainerin ist immer auf unsere individuellen Wünsche und Anregungen eingegangen

 

und wir hätten gerne noch weiter gelernt“ schreibt Frau J.S., die Teilnehmerin eines Englischtrainings in einem Betrieb für Elektroartikel.

 

1. August 2018

Urlaubswitze

Herr Müller macht Urlaub in Schottland. Er fragt einen Einheimischen: „Was halten Sie eigentlich von Schottenwitzen?“ „Damit sollte man sehr, sehr sparsam umgehen!“

 

Ein Urlauber ruft in einem Kurhotel an, um sich zu erkundigen, wie es am besten zu finden sei. „Es ist nur einen Steinwurf vom Strand entfernt,“ erklärt ihm der Direktor. „Und wie kann ich es erkennen?“ „Ganz einfach, es ist das Haus mit den zerbrochenen Fensterscheiben!“

 

Bauer Moser war in Rom. Nach seiner Rückkehr wird er gefragt, wie ihm denn die Sixtinische Kapelle gefallen habe. Darauf Bauer Moser: „Die habe ich nicht gehört- muss wohl auf Tournee gewesen sein.“

 

Jokes from the UK

 

I“ve just got back from holiday. The hotel we stopped at was absolutely fantastic. The towels were so soft and fluffy, I could hardly close my suitcase.

 

Little Johnny is approached by the lifeguard at the public swimming pool. „You’re not allowed to pee in the pool!“,  yells the lifeguard. „But everyone pees in the pool“, said Little Johnny. „Maybe, “said the lifeguard, „but not from the diving board! “

 

Three holidaymakers are debating about which of their languages is the most
pleasing to the ear.
The Spaniard says, “Consider the word for ‘butterfly’. In Spanish,
this is Mariposa, a beautiful sounding word.”
The French guy says, “True, but Papillon is even more beautiful”.
“What’s wrong with Schmetterling?”, says the German….

 

1. August 2018

American vs. British English

Der Satz “Two nations divided by a common language” stammt von George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller und Friedensnobelpreisträger. Auch sein Landsmann Oscar Wilde schrieb schon 1887: „We have really everything in common with America nowadays except, of course, language.“

Vielleicht haben Sie für diesen Sommer eine Reise in die USA geplant und wollen bei Ihrer Wortwahl auf der sicheren Seite sein? Hier einige Vokabeln für Ihren Reisewortschatz:

 

Vorsicht!

Hat der Engländer zu viel getrunken, dann ist er pissed, wogegen der Amerikaner pissed ist, wenn er auf jemanden oder etwas sauer ist.

Wollen Sie in den USA ein Paar Hosen kaufen fragen Sie nach pants. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in Großbritannien auf die gleiche Bitte Unterhosen angeboten bekommen.

28. Juni 2018

Off the beaten path: North Dakota

If you’re looking for a vacation destination off the beaten path, why not travel to the geographical center of North America: to the rolling plains and vast prairie of North Dakota?

North Dakota is the 19th largest U.S. state in terms of area, but the fourth smallest by population. It may surprise you to learn that German is the No. 2 most-spoken language in the state, according to the U.S. Census Bureau. Almost half of the population can trace their ancestry back to Germany. And they’re very proud of this heritage, celebrating a range of German-themed events and festivals from local Oktoberfest events and Sauerkraut Day in Wishek (a town of around 1,000 people) to German Days in the capital city of Bismarck (population 72,000).

 

Once you’ve had your fill of brats and beer, explore the lands where the buffalo once roamed at the National Buffalo Museum in Jamestown, experience Native American culture at the United Tribes International Powwow or escape to the rugged buttes of the Badlands.

 

Facts & Figures

  • ranked 4th best state in U.S. and 1st in quality of life by U.S. News and World Report
  • population: approx. 755,000
  • largest city = Fargo (the namesake for the popular movie and TV series – population 122,350)
  • least-visited state in the U.S.
  • became a state in 1889
  • has more national wildlife refuges than any other state
  • has more shoreline than the state of California (around Lake Sakakawea)

 

Have we piqued your interest? Discover the hidden gems the 39th state of the Union has to offer! They’re legendary!

 

off the beaten path – ab vom Schuss

plains – Prärie

to trace – hier: zurückverfolgen

ancestry – Herkunft

heritage – Erbe

to have your fill – genug von etwas haben

brats   Kurzform von Bratwurst

butte – Härtling (eine bergähnliche geographische Formation)

namesake – Namensvetter

wildlife refuge – geschützter Lebensraum für Wildtiere

shoreline – Küste

to pique someone’s interest – jmds. Interesse wecken

hidden gem – verborgener Schatz/Geheimtipp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18. Juni 2018

Football World Cup

Lustiges und Interessantes zum Thema Fußball-Weltmeisterschaft:

 

  • In 1966 the World Cup was in England. Thieves stole the Cup and tried to sell it. It was later found by a dog called Pickles under a tree.
  • Nine months after Germany hosted the World Cup in 2006 their country’s birth rate increased more than 10 percent.
  • The oldest goal scorer in the World Cup was Roger Milla, who was 42 in 1994 when he scored a goal for Cameroon against Russia.

 

Enjoy the games!!!

 

Vokabeln

thieve Diebe
stole Vergangenheit von steal (stehlen)
hosted veranstalteten
birth rate Geburtsrate
increased stieg an
goal scorer Torschütze
18. Juni 2018

Eselsbrücken

Einige dieser „Eselsbrücken“ haben wir für Sie zusammengetragen.

 

Deutsch:
Nimm diese Regel mit ins Bett -nach ei, au, eu steht nie „tz“! (Nach ein, au und eu darf niemals „tz“ kommen.) z.B. Kreuz, Heizung, reizend

Das „s“ bei „das“ muss einfach bleiben, kannst du dafür „dieses“, „jenes“, „welches“ schreiben. (Kann man anstelle von „das“ die Wörter „dieses“, „jenes“ oder „welches“ schreiben, so bleibt es bei „das“. Anderenfalls wird es zu „dass“.)

 

Englisch:

Did plus Grundform ist die Norm, nach did steht nie ’ne past-tense-Form. (Nach „did“ steht niemals eine andere Form eines Verbs als die Grundform.)

Lassen sich die Nomen zählen? Many wählen! (Wenn man die Nomen zählen kann, wird ihnen „many“ vorangestellt.)

 

 

 

 

 

 

 

 

7. Juni 2018

Offside!

Die 2018 Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat begonnen und damit Sie sich mit Kollegen und Kolleginnen aus anderen Ländern über die Spiele unterhalten können, haben wir einige Vokabeln für Sie vorbereitet.

 

Welche Antwort passt?

 

 

a.) pitch

b.) football field

c.) penalty spot

d.) goal circle

 

substitute

e.) Co-Trainer

f.) Ersatzspieler

 

winger

g.) Angreifer

h.) Flügelspieler

 

defender

i.) Abwehrspieler

j.) Torwart

 

Schiedsrichter

k.) referee

l.) coach

 

Außenseiter

m.) outsider

n.) underdog

 

Gegner

o.) enemy

p.) opponent

 

Answers:

a, c, f, h, i, k, n, p 

 

Kick-off  

put the sentences in the right order

 

1. The ball is in play when it is kicked and clearly moves

2. The team that wins the toss of a coin decides which goal it will attack in the first half

3. The referee gives a signal

4. The ball must be stationary on the centre mark

5. Their opponents take the kick-off

6. All players, except the player taking the kick off, must be in their own half of the field of play

 

2, 5, 6, 4, 3, 1  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22. März 2018

Pâques en France

En France, ce n’est pas le lapin qui apporte les friandises en chocolat, ce sont…. les cloches. À partir du jeudi saint en effet, les cloches des églises restent silencieuses. On dit aux enfants qu’elles sont parties à Rome et qu’elles vont revenir le dimanche de Pâques pour apporter des œufs en chocolat qu’elles laisseront tomber sur le chemin du retour. Après la messe de Pâques, les enfants vont chercher dans les jardins les œufs, les poules ou les poissons en chocolat, apportés par les cloches. Pour le déjeuner toute la famille se retrouve pour le traditionnel gigot d’agneau servi avec des haricots.

 

 

Vocabulaire:

 

la friandise

la cloche

le jeudi saint

rester silencieux,se

le chemin du retour

le gigot d’agneau

le haricot

die Süßigkeit 

die Glocke

der Gründonnerstag  

schweigend, stumm 

der Rückweg

die Lammkeule  

die Bohne  

 

19. März 2018

Hot cross buns in Great Britain

 

If you have no daughters,
give them to your sons.
One a penny, two a penny,
Hot cross buns!

 

In the old days children eagerly awaited this special treat on Good Friday as this popular children’s song tells us.

A hot cross bun is a sweet bun made with raisins or currants and a white cross marked on top of it. Hot cross buns are traditionally eaten on Good Friday on the British Isles and in some parts of the Commonwealth such as Canada and Australia. Eating hot cross buns marks the end of Lent – the fasting period – because they are made with dairy products which are forbidden during this period. The cross on the bun symbolises the crucifixion of Jesus.
Why not treat your loved ones on Good Friday with some delicious Hot Cross Buns?

 

Vocabulary:

 

Good Friday 

bun

eaglery

awaited 

treat

raisins  

currants 

Lent

dairy products 

forbidden          crucifixion

 

Karfreitag 

Milchbrötchen 

erwartungsvoll

erwarteten 

verwöhnen (Verb) Leckerei (Nomen)

Rosinen 

Johnannisbeeren

Fastenzeit

Milchprodukte 

verboten 

Kreuzigung 

 

19. März 2018

Vor oder zurück? Wie war das nochmal?

 

Schon Benjamin Franklin erklärte, dass das ausgedehnte Nachtleben Energie durch künstliches Licht vergeude. Dagegen helfe früheres Aufstehen und Zubettgehen. Seit 1916 wurde in Deutschland immer wieder mit der Sommerzeit experimentiert, so zum Beispiel während des 1. und 2. Weltkrieges, um Energie und Geld zu sparen.

Nach der Ölkrise der Siebzigerjahre war die Bundesrepublik das letzte EU-Land, das die Sommerzeit 1980 einführte. In Italien und Frankreich galt die Zeitumstellung schon seit 1966 und 1967. Die Zeitumstellung wird mit der besseren Nutzung des Tageslichts begründet, soll mehr Lebensqualität verschaffen und Energie sparen.

Wer sich nicht merken kann, wann die Uhren vor- oder zurückgestellt werden, der kann sich auch Eselsbrücken bauen. Hier zwei Beispiele:

Im Frühjahr stellt man die Gartenmöbel vor die Tür
. (Uhr wird eine Stunde vorgestellt)
Im Herbst stellt man sie zurück in den Schuppen. (Uhr wird eine Stunde zurückgestellt)

 

„Spring forward, fall back.“

Im Frühling („spring“) den Zeiger eine Stunde vorstellen, im Herbst („fall“) eine Stunde zurück.

 

 

Vokabeln: 

 

ausgedehnt 

vergeuden 

einführen 

sich etwas merken 

Eselsbrücke 

 

lange 

verschwenden 

verbreiten, importieren 

sich an etwas erinnern  

ein Merkspruch als Hilfestellung, um sich an etwas zu erinnern 

 

 

24. Oktober 2018

Feedback

„I am extremely satisfied with the language training at Rose College.“

„The classification is really on the best level and thus the learning pace in the group is really well matched. I feel very well and notice the success even in the beginning!“

 

„A perfect balance between oral talks, grammar exercises and tailored homework: these lessons, led by a native speaker, are definitely the best way to improve your accent, grammar and daily vocab!“

 

„These lessons, led by a native speaker, are definitely the best way to improve your accent, grammar and daily vocab!“

 

„I enjoy every English lesson! It is always a lot of fun and I could improve my English skills quite a lot!“

 

„Very professional service, always on point! All the instructors have great expertise and flexibility to adapt to the demanding schedules & individual needs of their students! Learning a new language, esp. in a job environment is never an easy task, therefore I was glad to have such a great service by my side to help me nail this goal successfully!“

 

Aktuelle Feedbacks von Mitarbeitern des Marktführers für Energy -Drinks. 

22. Februar 2018

ONLINE-Präsenz-Training

 

ONLINE-Sprachtraining – die Zukunft?

Kürzlich erwähnte ich in einem Beratungsgespräch eines Kunden aus der Medienbranche, dass wir selbstverständlich unsere Dienste auch ‚Online‘ anbieten. Von meinem Gegenüber erntete ich die entsetzte Aussage: ‚Frau Heilmann, lassen Sie uns doch zumindest beim Sprachenlernen noch mit realen Menschen zu tun haben…‘.

Diese Aussage ist äußerst sympathisch und ich kann sie auch sehr gut nachvollziehen. Schließlich fand Kommunikation in der Vergangenheit immer zwischen Menschen statt und sollte dies auch in Zukunft tun. Verstehen kann ich auch das Anliegen, dass man nach einem Arbeitstag, der zu 95% mit Hilfe des PCs bestritten wird, nicht auch das Sprachenlernen noch am Rechner stattfinden muss. Im optimalen Fall würde auch ich jederzeit ein Präsenztraining einem Online- Training vorziehen, da die zwischenmenschliche Interaktion viel motivierender auf mich wirkt als ein digitales Lernprogramm. Letzteres könnte mich vielleicht für einige Wochen in den Bann ziehen… Danach wäre der Kampf mit dem inneren Schweinehund angesagt und der wird – soviel Erfahrung konnten wir in den letzten 15 Jahren sammeln – auch bei unseren ehrgeizigsten Studenten spätestens nach vier bis fünf Monaten Oberhand gewinnen. So die Feststellung bei digitalen Lösungen, die völlig autark und ohne Einflussnahme eines ROSE Trainers liefen.

Doch das Arbeitsleben bietet nicht immer die Möglichkeit, regelmäßig ein Sprachtraining zu besuchen, eine Sprachreise zu buchen oder ‚live‘ an einem Inhouse-Training teilzunehmen. Mitarbeiter sind im Außendienst, auf Geschäftsreisen und sind aus den unterschiedlichsten Gründen nicht regelmäßig an ihrem Arbeitsplatz. Hier braucht es Alternativen.

ROSE College bietet für diese ‚mobilen Kunden‘ das ONLINE – Präsenz – Training an. Hier kommuniziert der Mitarbeiter zeitlich flexibel aus jedem Ort der Welt direkt und live mit seinem ROSE Trainer ONLINE. Gezielt können so die aktiven Kompetenzen des Spracherwerbs trainiert werden, das Sprechen und das Schreiben, was gerade diesem Personenkreis, der bereits im Ausland aktiv in der Fremdsprache kommuniziert, direkt zugutekommt. Der Trainer greift sofort die aktuelle Situation auf und stärkt die Sprachkompetenz des Mitarbeiters direkt am Ort des geschäftlichen Geschehens.

Ist der Mitarbeiter wieder längere Zeit im Heimatland, kann er parallel oder ergänzend an einem Präsenz-Inhouse-Training teilnehmen. Das ROSE College bietet hier super flexible Lösungen und Kombinationen aus ONLINE – Präsenz Training + Inhouse-Trainingsteilnahme an.

Dem Kunden aus der Medienbranche, der das ONLINE-Training für sich rigoros ablehnte, kann ich zustimmen, dass das Präsenztraining, das LIVE mit einem ROSE Trainer ‚aus Fleisch und Blut‘ stattfindet, sicherlich der ideale und motivierendste Weg ist eine Sprache zu lernen. Für vielreisende Kunden jedoch ist das ROSE -ONLINE-Präsenz-Training die beste Alternative hierzu.

 

2. Januar 2018

Aktuelles Kundenfeedback

‚… sehr zufrieden mit dem, was ich bis jetzt gelernt habe‘

Frau E.M. von einem international agierenden IT-Unternehmen schreibt uns in Ihrem Feedback:
‚Mein Arbeitgeber hat das ROSE College für Englisch Unterricht in unseren Büros beauftragt. Ich nutze seit mehreren Jahren diese Gelegenheit und bin sehr zufrieden mit dem, was ich bis jetzt gelernt habe, unter anderem weil das ROSE College über sehr gute Native-Speaker Dozenten verfügt. Sehr empfehlenswert!‘

18. September 2017

Aktuelles Kundenfeedback

‚… und ich bin von der Trainerin begeistert!‘

Frau S.L., die in einem Unternehmen der digitalen Beratung arbeitet, schreibt uns:
‚Heute hatte ich ja mein erstes Konversationstraining und ich bin von der Trainerin begeistert!‘

21. Juni 2017

Laura Michel

Laura Michel verstärkt das Team der Kundenansprechpartner im ROSE College. Laura bringt zwei Ausbildungen als Fremdsprachenkorrespondentin und als Kauffrau für internationalen Verkehrsservice mit und hat ein Studium für Anglistik und Political and Social studies absolviert. Viel wichtiger noch, ist für unsere Kunden und für unser Team ihre liebenswerte Persönlichkeit und ihre verbindliche, zuverlässige Beratungskompetenz.

23. Februar 2017

Aktuelles Kundenfeedback

‚Sehr professionelle und gut organisierte Sprachschule‘ bescheinigt uns aktuell Herr S.G., verantwortlich für HR Projects &  Services bei einem weltweit bekannten Unternehmen, dass funktionelle und dekorative Oberflächen in der modernen Raumgestaltung produziert. ‚Wechselnde Trainingsinhalte machen das Training spannend‘ lobt er weiter seinen ROSE College Sprachtrainer.

17. Januar 2017

Sponsor Benefiz-konzert

Nachdem die Mitarbeiter des ROSE College seit vielen Jahren begeisterte Besucher der Benefiz-Konzerte sind, wird das ROSE College Sponsor des Konzertes für die ‚Station Regenbogen‘ an der Uniklinik in Würzburg. Das Musik-Highlight in Aschaffenburg ist fester Bestandteil im regionalen Kulturkalender geworden und ermöglicht vielen Menschen – gesunden und kranken – aufzublühen durch die Sprache ‚Musik‘.              www.benefizkonzert-regenbogen.de

5. Dezember 2016

Aktuelles Kundenfeedback

Herr K. F. aus einem internationalen Automobilzulieferbetrieb schreibt uns zu seinem aktuellen Englischtraining kurz und prägnant: ‚Sehr gute Vermittlung relevanten Wissens/Könnens, um die eigenen Fehler abzustellen und die täglichen Aufgabenstellungen bewältigen zu können‘.