News

16. Oktober 2019

Fachspezifische Sprachworkshops

Wir entwickeln spezialisierte Sprachkonzepte für Ihre Mitarbeiter

Verhandeln, Telefonieren, Präsentieren im Einkauf oder Controlling, in der Logistik oder der Automobilbranche – profitieren Sie von unserem Knowhow

9. Oktober 2019

Feedback

Ich  freue mich auf jede Unterrichtsstunde und habe schon deutliche Lernfortschritte gemacht.

Herr P.E., Schüler in einem weltweit agierenden IT-Unternehmen: Ich habe in meinem Leben schon viele Schulungen, Weiterbildungen und Trainings besucht und bin auch selbst für Schulungen ausgebildet. Vor diesem Hintergrund kann ich, so glaube ich eine gute Einschätzung zu meinem Englischunterricht aus Sicht des Schülers abgeben. Die Trainerin des ROSE College kommt jedes Mal motiviert und sehr gut vorbereitet zum Unterricht. Die einzelnen Unterrichtseinheiten werden dabei immer abwechselnd gestaltet und auf meine individuellen Bedürfnisse aufgebaut. Die einzelnen Unterrichtseinheiten sind klar strukturiert (daran merkt man die gute Vorbereitung) und sie bauen sinnvoll aufeinander auf.
Kurz gesagt: So macht Lernen Spaß und bringt einen auch tatsächlich voran – ich freue mich auf jede Unterrichtsstunde und habe schon deutliche Lernfortschritte gemacht!

25. Juli 2019

SPRACHREISEN

NEUE ANGEBOTE

Erleben Sie Sprache und Kultur aus nächster Nähe.

Das ROSE College arbeitet im Bereich Sprachreisen mit verschiedenen Kooperationspartnern in unterschiedlichen Ländern zusammen. Wir organisieren Sprachaufenthalte für Erwachsene, Jugendliche und Familien.

 

Neu im Programm:

General English for Over 30s – Brighton und Vancouver

Business English – London, Cambridge, New York und San Francisco

Secret Cities: English plus unique experiences – Brighton, London und New York

Das spezielle Angebot für Jugendliche ab 14 Jahren:

The Wizarding World of St Giles: Englisch lernen mit Aktivitäten rund um Harry Potter in London

 

 

Unsere Spezialistin für Sprachreisen Dr. Meghan Davis berät Sie ausführlich:

m.davis@rosecollege-sprachschule.com

+49 (0)6021 58 42 334

 

 

1. August 2019

Let’s celebrate the European Day of Languages on Sept 26th

Schon wenige Wörter in der Sprache des Landes, das man (beispielsweise im Urlaub) besucht, helfen dabei, neue Freunde zu finden und Kontakte zu knüpfen. Indem wir die Sprachen anderer Menschen lernen, können wir einander besser verstehen und kulturelle Grenzen überwinden. Diese Idee steckt hinter der Initiative des Europarates in Straßburg.

In Europa gibt es zahlreiche Sprachen – über 200, dazu noch die Sprachen, die von Bürgern gesprochen werden, deren Familien von anderen Kontinenten stammen. Nie zuvor gab es so viele Möglichkeiten, in einem anderen europäischen Land zu arbeiten oder zu studieren. Aber mangelnde Sprachkenntnisse halten viele davon ab, diese Chance zu nutzen.

Auf der Webseite des Europarates kann man eine Sprachen-Challenge mit 51 Aufgaben herunterladen, die Spaß machen und ermutigen eine Sprache außerhalb des Klassenzimmers zu lernen.

6. November 2019

Think outside the box!

Hierbei geht es um das Neun-Punkte-Problem, bei dem man neun quadratisch angelegte Punkte durch vier gerade Linien verbinden soll, ohne den Stift dabei abzusetzen:

. . .
. . .
. . .

Wenn Sie die Lösungsvarianten des Puzzles kennen, dann wissen Sie warum man „think outside the box“ sagt. Das Rätsel an sich ist viel älter als die Redewendung – es erschien bereits 1914 in einem Rätselheft. Das Idiom verbreitete sich erst in den 1960er und -70er Jahren, als Psychologen und Unternehmer das Rätsel als Paradebeispiel für kreatives Denken verwendeten. Denn der Mensch neigt oft dazu, sich bei der Lösung von Problemen gedanklich einzuschränken.

Haben Sie das Rätsel schon gelöst? Unser Tipp: Zeichnen Sie über das Quadrat hinaus!

6. November 2019

Geld regiert die Welt

Beliebte umgangssprachliche Synonyme für Geld sind: Asche, Heu, Moneten, Penunzen, Flocken, Knete, Kröten, Kohle, Mäuse, Moos, Schotter und Zaster.

Der Groschen ist gefallen
Bedeutung: Bis jemand einen Witz versteht, kann es manchmal etwas dauern
Münzgeld nannte man früher auch Groschen. Münzgeld benötigte man, um am Automaten Süßigkeiten, Getränke oder Briefmarken zu bekommen. Erst wenn der Groschen gefallen war, konnte man sich das Produkt aus dem Automaten ziehen. Das dauerte früher immer ein bisschen, weil die mechanische Automatentechnik noch nicht so ausgereift war.

Geld zum Fenster hinauswerfen
Bedeutung: Wer Geld zum Fenster hinauswirft, der verschwendet es für unnütze Dinge oder zahlt einen viel zu hohen Preis für etwas, das nicht viel wert ist.
Wenn in Regensburg der Reichstag stattfand, stellte sich der Kaiser an ein Fenster im Rathaus und warf dem armen Volk Münzen zu. Diese an sich großzügige Geste wurde jedoch ganz anders gedeutet. Denn das Geld, das der Kaiser aus dem Fenster warf, stammte aus den Steuerzahlungen der Bürger. Daher ging unter ihnen schnell der Spruch um: „Er wirft unser Geld zum Fenster hinaus.”

Geld stinkt nicht
Bedeutung: Geld ist immer gut, egal woher es kommt.
Diese Redewendung stammt aus dem alten Rom. Kaiser Vespasian führte eine „Urinsteuer“ im Land ein. Sein Sohn empfand das als ungerecht. Daraufhin hielt der Kaiser seinem Sohn das Geld unter die Nase und fragte ihn, ob es denn stinke – schließlich habe man es durch den Toilettengang anderer Leute eingenommen. Die Münzen rochen natürlich nicht anders als sonst. Sein Sohn musste die Frage verneinen. Damit wollte Vespasian deutlich machen, dass es egal sei, wo das Geld herkäme: „Pecunia non olet“ – „Geld stinkt nicht“.

Vokabeln

regieren – to rule
benötigen – to need
Automat – vending machine
ausgereift – developed
Reichstag – Imperial Diet (the deliberative body of the Holy Roman Empire)
Kaiser – emperor
großzügig – generous
unnütz – useless
großzügige Geste – generous gesture
deuten – to interpret sth.
Steuerzahlung – tax payment
einführen – to introduce
empfinden – to percieve
ungerecht – unjust
deutlich machen – to make clear

6. November 2019

Language of success

Q4 is not the best time to kick back at work. If you want to help your company get in the black, you better stay on the ball. One thing is certain: you should not cut corners! How do you plan to raise the bar in your job?

* kick back = abschalten
* get in the black = schwarze Zahlen schreiben
* stay on the ball = am Ball bleiben
* cut corners = bei etwas pfuschen, um Geld oder Zeit zu sparen
* raise the bar = die Messlatte höher legen

Verstehen Sie „Chefsprache“?
Die folgenden Wörter sind beliebte englische Buzzwords aus dem Büro. Kennen Sie ihre Synonyme aus dem „richtigen“ Leben?

1) to touch base
2) to scale back
3) to drill down
4) synergy
5) thought leader
6) paradigm shift

Auflösung: 1) to contact; 2) to reduce; 3) to investigate thoroughly; 4) collaboration; 5) expert; 6) a fundamental change
23. September 2019

Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub

According to a survey 45 % of Germans find it difficult to return to the workplace after their holiday. Looking at our neighbours the numbers are not much different. Who would have thought that the Italians (38%), the Spanish (38 %) and the French (41%) also suffer at the end of their holiday? The anticipation of the next holiday seems to most people to be a tried and tested means to dispel these cloudy thoughts – on average 27 % of all respondents from all 15 countries surveyed dream of the next one after the end of a trip.

Seven signs that you should go on holiday:

  1. You think a “half day” means leaving at 5pm.
  2. You find that you need PowerPoint to explain what you do for a living.
  3. You eat out of a vending machine and at the most expensive restaurant in town within the same week.
  4. You think that “progressing an action plan” and “calendarizing a project” are acceptable English expressions.
  5. You know the people at the airport better than you know your neighbours.
  6. You ask your friends to “think outside the box” when making Friday-night plans.
  7. On Saturdays you get all excited because you can wear jeans and a T-shirt to work.

23. September 2019

It’s my cup of tea

Idioms

It’s not my cup of tea
This is one of the most commonly used idioms in everyday English to talk about something or someone that you don’t like or don’t find pleasing. You can say “he or she or it is not my cup of tea”.

Example: Watching horror movies is not my cup of tea.

I wouldn’t do it for all the tea in China
You would not do something even for all the tea in China, which as everyone knows is a huge amount. Another expression with the same meaning is “not in a million years.”

Example: No I won’t do it—not for all the tea in China!

A storm in a teacup
Is used when people talk about a small event or a small problem is as if it were a big tragedy.

Example: Don’t worry. It’s a storm in a teacup. Everyone will have forgotten about it by tomorrow.

It’s as good as a chocolate teapot
Imagine a teapot made out of chocolate. It would be entirely useless for serving hot tea, right?
This idiom is used to refer to something totally useless.

Example: Your plan is as good as a chocolate teapot.

4. April 2019

INTERKULTURELLES TRAINING

SPEZIELL. INDIVIDUELL. EFFEKTIV.

Sie oder Ihre Mitarbeiter kommunizieren mit Kollegen, Kunden und Lieferanten aus aller Welt und stoßen immer wieder wieder auf kulturelle Herausforderungen?

Unsere maßgeschneiderten Workshops zu interkulturellen Themen machen Sie fit für das internationale Parkett.

 

 

1. August 2019

Kulinarisches aus aller Welt

Am ROSE College unterrichten ca. 300 Dozenten aus 26 Nationen. Für unsere Sommerausgabe des ROSE Letters stellen einige von ihnen kulinarische Spezialitäten ihres Heimatlandes vor. Vielleicht besuchen Sie eines dieser Länder während Ihres Sommerurlaubs? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie nach Ihrer Rückkehr berichten, wie Ihnen die Gerichte geschmeckt haben.

 

   Frau K. aus Korea

Bei der Hitze muss in Korea natürlich zur Abkühlung unbedingt „Naengmyeon“ gegessen werden und danach als Nachtisch „Patbingsu“!

Naengmyeon ist ein Nudelgericht, das kalt serviert wird, entweder in eiskalter Brühe oder in scharfer Chilisoße. Ursprünglich war es mal eine nordkoreanische Spezialität, aber mittlerweile ist es zu einem nationalen Sommergericht geworden.

 

Patbingsu ist ein Sommerdessert aus Crushed Ice das traditionellerweise mit süßem Bohnenmus (Pat) belegt wird. Neuerdings gibt es keine Grenzen, wenn es um die Toppings geht – von Früchten, Eiscreme, Joghurt über Kaffeebohnen bis hin zu Oreos. Dann heißen sie aber nur Bingsu.

 

Herr G. aus Shannon, Irland 

Typical Irish dishes are:

Dublin Coddle
Colcannon

Barmbrack

and of course drinks:

Guinness
Whiskey
Irish Mist
Baileys

and many more

 

 

Frau V. aus La Coruña, Spanien

folgende kulinarische Besonderheiten würde ich vorschlagen:

Caldeirada (Fischgericht)
Empanada gallega
Vieiras (Jacobsmuscheln)
Tarta de Santiago (Mandeltorte mit Jacobskreuz)

 

 

Herr G. aus Großbritannien

When in England you must try Apple Crumble which is served with cream or custard. If you can’t make it to the UK here is an easy recipe for you to make one at home.

 

Frau S. aus Deutschland 

Als gebürtige Saarländerin kann ich mit nichts Exotischem dienen, aber mit dem saarländischen Nationalgericht: Dibbelabbes

 

Zutaten (4 Personen):
• 1,5 kg Kartoffeln
• 250g Zwiebeln
• 200g Dörrfleisch (=durchwachsener Speck)
• 1 Stange Lauch
• 2 Eier
• 1/2 TL Salz + Pfeffer
• Sonnenblumenöl und Butter

Zubereitung:
• Die rohen Kartoffeln schälen und fein reiben, anschließend in einem sauberen Geschirrtuch fest ausdrücken.
• Zwiebeln schälen und fein hacken.
• Lauch putzen und in Ringe schneiden.
• Alles in einer großen Schüssel mit den Eiern, Salz und Pfeffer vermengen.
• Dörrfleisch in kleine Stücke schneiden und in einem gusseisernen Bräter in etwas Öl anbraten.
• Die Kartoffel-Zwiebel-Ei-Mischung dazugeben und bei mittlerer Hitze stocken lassen. Masse immer mal wieder mit einem Holzlöffel durchstoßen und hin- und herbewegen, damit die Masse nicht anbrennt. Evtl. etwas Öl bis zum Bräterboden durchlaufen lassen.
• Einen großen Teller bzw. eine Kuchenplatte auf den Bräter decken und den Dibbelabbes komplett umstülpen (Vorsicht! Masse muss gestockt sein und es darf kein flüssiges Öl mehr im Bräter sein!)
• Boden des Bräters wieder mit Dörrfleischstücken bedecken und Dibbelabbesmasse umgekehrt langsam in den Bräter zurückgleiten lassen.
• Mit Butterflöckchen bestreuen.
• Der Dibbelabbes muss nun bei etwa 180 °C ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Darauf achten, dass sich immer genug Öl oder Butter am Bräterboden befindet, so wird der Dibbelabbes rundherum schön knusprig.

 

Dazu passt am besten Apfelmus.

 

 

 

25. Juli 2019

S’mores

Nothing says summer to an American more than barbeques, nighttime campfires and s’mores! A s’more consists of one or two roasted marshmallows squished between a pair of graham crackers and a layer of chocolate. While the recipe for the treat was popularized by the American Girl Scouts in their official 1927 publication Tramping and Trailing with the Girl Scouts, nobody really knows how this gooey goodie originated. All that matters is that this sweet and sticky sandwich will literally leave you wanting “some more”!

 

How to make the perfect s’more:

  • Build a small fire and let the fire burn down to hot coals. (Or light up coals in a charcoal grill and let them burn down.)
  • Push one or two large marshmallows onto the end of a clean long stick or metal skewer with a handle. Metal skewers work best.
  • Roast your marshmallows 1 to 3 inches over a pocket of hot, glowing embers (they should be red and white). Don’t get too close to the heat source or any flames – you don’t want your marshmallows to catch fire!
  • When the undersides of the marshmallows develop a warm brown crust, rotate your stick periodically until all sides are golden brown and the inside is soft and gooey. The marshmallow is done when it is loose and on the verge of falling off the skewer.
  • Gently slide the roasted marshmallows off the skewer onto a graham cracker. Place a piece of a chocolate bar on top of the marshmallow and cover it with another graham cracker.
  • Enjoy and repeat until you no longer want “s’more”!

 

If you can’t find graham crackers – they are hard to come by in continental Europe, shortbread cookies covered in chocolate on one side are a great substitute. Chocoholics will want to use two of these cookies; however, one plain shortbread cookie and one with chocolate should more than suffice for those without a sweet tooth.

 

August 10th is National S’mores Day in the United States, so stock up on marshmallows and your preferred s’mores essentials! How many can you eat until you stop saying “s’more”?

 

squished = gequetscht

graham cracker = eine Art Vollkornbutterkeks, oft mit Hönig gesüßt

layer = Schicht

treat = Leckerei

gooey = klebrig

goodie = Süßigkeit

sticky = klebrig

skewer = Bratspieß

embers = glühende Kohle

 

 

 

27. Mai 2019

Turning air pollution into art

Michael Pinsky’s  created an art installation in which the visitor can directly feel, taste and smell the polluted environment that is everyday life for a large part of the world’s population.

Starting from Tautra a coastal location near Trondheim in Norway where the air is clean, the visitor passes through five interconnecting domes which contain typical smells from world metropolises: London, Sao Paulo, Beijing, New Delhi. As the visitor moves from pod to pod the air gets increasingly more polluted.

With this artwork the artist wants to raise awareness about air pollution.

 

According to the World Health Organization, every year around 7 million premature deaths are caused by air pollution, with 9 out of 10 people breathing toxic air. Air pollution is also known to contribute to climate change and has a direct impact on our health. In cities like London, one in five children suffers from asthma, while in developing countries like India more than half of the children have atrophied lungs and will never fully recover.

 

Vocabulary

polluted – verunreinigt

coastal – küstennah

interconnecting – miteinander verbindend

dome – Kuppel

pod – Gehäuse

increasingly – zunehmend

raise awareness – Bewusstsein fördern

according – gemäß

premature deaths – vorzeitiger Tod

impact – Auswirkung

atrophied lungs – verkümmerte Lunge

recover – erholen

 

copyright Michael Pinsky 

27. Mai 2019

How green is your office?

5 ways to make your office more eco-friendly

Read the text and match the headlines.

 

Decorate the office with plants     Introduce a BYORB policy       

Eliminate screen savers            Unplug       

Keep the shades open during daylight hours

 

 

 

1. ___________________________________
It is not enough to simply power down your devices before leaving — power is still being consumed if they are plugged in. Phantom power, or standby power, can become a huge, unnecessary expense for your company if left unaddressed.
2. ___________________________________
If your office space is equipped with windows, it would make sense to use them. About 25% of the electricity consumed in the US is used to light office spaces. Reduce your environmental footprint and financial losses by opening the blinds and letting the natural daylight pour into your workplace.
3. __________________________________
Bringing your own bottle or coffee mug to work is one of the easiest and healthiest eco-initiatives to institute in the office.

4. ________________________________
The benefits of office plants are numerous. In addition to their aesthetic value, plants can help reduce your office’s carbon emissions as well as naturally purify the air in your office.
5. _________________________________
Set a company policy that disallows the use of screen savers. Instead, set monitors to power off after the same amount of time; it’s just as easy.

 

Does your company have a green agenda? Share your ideas with us

 

27. Mai 2019

Immer mehr Verpackungsmüll

Lesen Sie den Text und beantworten Sie die Fragen.

 

In Deutschland fielen 2016 insgesamt 18,16 Millionen Tonnen Verpackungsabfall an. Dies entspricht 220,5 kg pro Kopf. Im Vergleich dazu lag der Pro-Kopf-Verbrauch in der EU 2015 bei 167,3 kg pro Kopf. Österreich lag mit 153,46 kg damit sogar unter dem EU Durchschnitt.

Warum fällt überhaupt so viel Verpackungsmüll an? Dafür gibt es mehrere Gründe: es gibt mehr und mehr Single-Haushalte, so werden – etwa bei Lebensmitteln – kleinere Portionen statt Großpackungen gekauft. Der Trend zum „To go-Konsum“ – also Essen und Trinken zum Mitnehmen in Plastik, Pappe oder Styropor, produziert Unmengen von Verpackungsmüll. Auch der boomende Online-Versandhandel lässt die Verpackungsmenge steigen.

Weniger Abfälle sind möglich, indem Produkte länger genutzt oder weiterverwendet werden. Eine der bekanntesten Lösungen sind Mehrwegverpackungen. Sie sparen Energie und Ressourcen. Mehrwegflaschen können bis zu 50 Mal neu befüllt werden. Andere Mehrwegklassiker sind die Tragetasche aus Stoff oder der Einkaufskorb. Sie können viele Plastiktüten ersetzen, welche europaweit zunehmend ein Umweltproblem darstellen.

 

Wie viel Verpackungsabfall fiel 2016 in Deutschland an?

 

Wie hoch war der Verpackungsabfall pro Kopf in der EU, in Deutschland und in Österreich?

 

Welche Gründe gibt es für den hohen Verpackungsmüll?

 

Wie können wir Abfall vermeiden?

 

4. April 2019

Andere Länder, andere Sitten

1. Halten Sie sich mit „Nein“ zurück. Hier sagt man eher „vielleicht“ oder „später“. Selbst ein „ja“ oder Kopfnicken bedeuten noch keine feste Zustimmung. Wo ist das so?

a) Südafrika

b) Portugal

c) China

 

2. In diesem Land ist das Überreichen der Visitenkarte von großer Bedeutung. Nie sollten Sie eine Visitenkarte, die Ihnen überreicht wird, sofort wegstecken. Viel mehr sollten Sie sie mit beiden Händen entgegennehmen und sie intensiv betrachten.

a) USA
b) Japan
c) Brasilien

 

3. Wenn Sie Ihren Teller nicht leer essen können, lehnen Sie dreimal freundlich ab. Essen Sie mit der rechten Hand, denn die linke gilt als unrein.

a) Mexiko
b) Frankreich
c) Saudi-Arabien

 

4. Hier sind besonders teure Geschenke gern gesehen. Je mehr Mühe Sie sich bei der Auswahl Ihres Geschenkes machen, desto höher ist Ihre Wertschätzung für den Beschenkten.

a) England
b) Skandinavien
C) Russland

(c,b,c,c)

 

ROSE College hilft Ihnen, die notwendige interkulturelle Kompetenz zu entwickeln, um effektiv und erfolgreich im internationalen Geschäftsumfeld zu agieren. Unser Angebot umfasst Workshops zu  folgenden Themen:

Im internationalen Team arbeiten
Onboarding für ausländische Arbeitskräfte in Deutschland
Vorbereitung auf einen Auslandseinsatz
Erfolgreiche Geschäfte mit dem Ausland

 

Weitere Informationen zu unseren interkulturellen Trainings finden Sie hier. 

 

4. April 2019

French and German Words in English

Französische Wörter in der englischen Sprache 

Faux pas

A false step. A faux pas is something embarrassing that you say or do in a social situation.

RSVP

Respond please. This is short for répondez s’il vous plait and is written on invitations.

Please come to my birthday party on Saturday, 12th of June. Please RSVP by 8th of May.

Encore

Again. An audience shouts encore when it wants a performer to play another song.

En suite

In sequence. This describes a bedroom in a hotel or home that is connected to a bathroom.

 

Deutsche Wörter in der englischen Sprache 

(aus dem Oxford Dictionary)

rucksack

A bag with shoulder straps which allow it to be carried on someone’s back, typically made of a strong, waterproof material and widely used by hikers.

doppelgänger

An apparition or double of a living person.

schadenfreude

Pleasure derived by someone from another person’s misfortune.

kindergarten

An establishment where children below the age of compulsory education play and learn; a nursery school.

angst

A feeling of deep anxiety or dread, typically an unfocused one about the human condition or the state of the world in general.

kraut

Frequently used during the First World War or Second World War to describe a German soldier, probably alludes to the use of cabbage as an ingredient in dishes considered typical of German cuisine.

4. April 2019

The Seasons

 

Idioms:

A man for all seasons – a man who is successful and talented in many areas

In season – the time of year when a vegetable or fruit is ripe and ready to be eaten

Out of season – the time of year when few people go on holiday / a time when something is not available

Season’s greetings – a formal greeting during a holiday period, especially Christmas

 

Different usages of the word season:

to season something means to add spices or salt to your food (würzen)

seasonal means characteristic to a season (saisonal)

seasoned describes a person with a lot of experience in some field (erfahren) 

 

Add the right idiom or word in the gap.

  1. Hotels are much cheaper ____________________________
  2. She is a ______________ climber.
  3. Robert is great at fixing things around the house. He is _______________________________.
  4. This dish is served with _______________ vegetables.
  5. I am really looking forward to May when strawberries are _________________
  6. _________________ the sauce by adding some Italian herbs such as thyme and basil.
  7. _________________ from everyone here at Rio Motor Group Inc.

(out of season, seasoned, a man for all seasons, seasonal, in season, Season, Seasonal Greetings) 

 

10. Januar 2019

ONLINE-Live-Training

ortsungebunden – flexibel – maßgeschneidert

ROSE College bietet die perfekte Lösung für „mobile Kunden“ an – das ROSE Online – Live – Training. Hier kommuniziert der Teilnehmer zeitlich flexibel aus jedem Ort der Welt direkt und live mit seinem ROSE Trainer ONLINE.

 

Vorteile:

  • Orts- und terminungebunden
  • Maßgeschneiderter Unterricht und individuelle Betreuung
  • Training wird von speziell qualifizierten ROSE Trainern durchgeführt
  • Ideal auch für Mitarbeiter an verschiedenen Standorten
28. November 2018

Feedback

„I am extremely satisfied with the language training at Rose College.“

„The classification is really on the best level and thus the learning pace in the group is really well matched. I feel very well and notice the success even in the beginning!“

 

„A perfect balance between oral talks, grammar exercises and tailored homework: these lessons, led by a native speaker, are definitely the best way to improve your accent, grammar and daily vocab!“

 

„These lessons, led by a native speaker, are definitely the best way to improve your accent, grammar and daily vocab!“

 

„I enjoy every English lesson! It is always a lot of fun and I could improve my English skills quite a lot!“

 

„Very professional service, always on point! All the instructors have great expertise and flexibility to adapt to the demanding schedules & individual needs of their students! Learning a new language, esp. in a job environment is never an easy task, therefore I was glad to have such a great service by my side to help me nail this goal successfully!“

 

Aktuelle Feedbacks von Mitarbeitern des Marktführers für Energy -Drinks. 

30. Januar 2019

Sprachreise – effektiv und doch ganz individuell: Much more than tuition

 

Das ROSE College arbeitet im Bereich ‚Sprachreisen‘ mit verschiedenen Kooperationspartnern in unterschiedlichen Ländern zusammen. Ein äußerst effektives, individuell, nach eigenen Wünschen planbares Sprachprogramm wollen wir Ihnen beispielhaft vorstellen: Das HOME Stay Tuition Programm, das wir in Großbritannien, den USA, Malta und ganz Europa realisieren können.

 

In Home-Tuition-Kursen lebt und lernt der Schüler im Haus seines eigenen Privatlehrers. Die Trainer solcher Programme sind Experten Ihrer Muttersprache und zugleich Pädagogen. Der Schüler lernt effektiv rund um die Uhr die Fremdsprache und spricht auch dann in der Fremdsprache weiter, wenn der eigentliche Unterricht für den Tag beendet ist.  Der Schüler kann die Region des Landes selbst auswählen, in der er das Sprachtraining absolvieren möchte. Mit einem Home-Tuition-Programm polieren die Schüler nicht nur ihre Sprachkenntnisse auf, sie erleben auch die landestypische Lebensweise und die kulturellen Gegebenheiten ihres Gastlandes. Home-Tuition-Trainer sind auf individuelle Einzelkurse spezialisiert und gehen gezielt auf die Interessen, Bedürfnisse und Leidenschaften des Sprachgastes ein. Mit einem ‚Executive Trainer‘ können gezielt Geschäftssprachen für den Job trainiert werden. Nachmittags planen der Schüler und Trainer Ausflüge und Aktivitäten, die für die Interessen des Lernenden relevant sind. Die Möglichkeit, die Fremdsprache in der Praxis anzuwenden, regt die Lernenden während des gesamten Aufenthalts zum Sprechen und Zuhören an. Dies trägt enorm dazu bei, das Selbstvertrauen in die Sprachanwendung zu steigern und die Sprachsicherheit intensiv zu stärken.

 

Interessiert? Wir beraten Sie gerne.

 

 

 

30. Januar 2019

Und täglich grüßt das Murmeltier

 

Groundhog Day is a cultural event that is celebrated every year on February 2 at several locations in the United States and Canada. In order to make a prediction about the remaining winter, groundhogs (Marmota monax) waking from hibernation are lured out of their burrow for the first time in the year. When the animal „sees its shadow“, i.e. when the sun shines, the winter should last another six weeks.

The popularity of Groundhog Day continues to grow. The biggest celebration is held in Punxsutawney, Pennsylvania. The town comes alive with special events, celebrations, and fun; thousands of visitors attend the annual trek to see Punxsutawney Phil reveal his forecast.

The day of the marmot goes back to an old German farmer’s rule, which was later brought to Pennsylvania by German immigrants.

„Wenn der Dachs zu Maria Lichtmeßen, mittags zwischen 11 und 12 Uhr seinen Schatten sieht, so muß er noch vier Wochen in seinem Baue bleiben.“

Since the immigrants in Pennsylvania did not see any badgers, a similar winter dormouse was quickly found, namely the widespread groundhog.

 

prediction – Vorhersage

hibernation – Winterschlaf

to lure – locken

burrow – Bau

trek– trekken

marmot – Murmeltier

badger – Dachs

dormouse – Siebenschläfer

widespread – weitverbreitet

 

 

 

 

 

24. Januar 2019

Lerntipps – Singen

 

Viele erwachsene Sprachschüler haben große Hemmungen es selbst auszuprobieren. Die Angst vor schiefen Tönen ist einfach zu groß, aber die Sing-Methode funktioniert auch, wenn der Sprachschüler leise und für sich allein übt. Auch das Singen im Kopf kann schon ein paar erste Fortschritte mit sich bringen. Wichtig ist, dass die Hemmungen nach und nach abgebaut werden und der Schüler Spaß dabei hat.

 

 

Für unsere Deutschlerner:

“Die Deutschlehrerin“ von den Wise Guys

1. Höre das Lied aufmerksam an. (Lied auf YouTube)

2. Schreibe in Stichpunkten (auf Deutsch): Worum geht es in dem Lied?

3. Drucke den Text aus und falte ihn in der Mitte.

4. Hör das Lied nochmal an und lese den Originaltext mit.

5. Schaue unbekannte Wörter im Wörterbuch nach.

6. Finde die Grammatikfehler.

7. Vergleiche mit dem korrigierten Text.

8. Hör das Lied nochmal an und singe mit.

 

 

 

 

 

 

24. Oktober 2018

False Friends / Part 1

 

Englisches Wort Übersetzung false friend Übersetzung des deutschen Wortes
actual wirklich, tatsächlich aktuell current, topical
to become werden bekommen to get
also auch also so
brief kurz Brief letter
chef Küchenchef Chef boss
concern Angelegenheit, Anliegen Konzern corporate group
engaged verlobt, besetzt engagiert committed
eventually schließlich eventuell possible
failure Versagen Fehler mistake
oldtimer Veteran Oldtimer classic car AE, vintage car BE

 

24. Oktober 2018

Halloween

Contrary to popular belief, Halloween did not originate in the United States. The holiday has its origins in the area that is now Ireland, the United Kingdom and northern France and dates back to over 2000 years ago. The ancient Celts who lived there celebrated their new year on November 1. They believed that on the eve of the new year, October 31, the boundary between the living and the dead blurred and the dead returned to earth. The celebration held on this day was called Samhain. As part of the festivities, which included large bonfires, people would dress up as ghouls and demons to escape the notice of the otherworldly spirits who had returned. Over time, the celebration evolved and blended with the traditions of other cultures that honoured the dead around the same time of year. But many of the traditions that characterize Halloween today – like guising – have their roots in this ancient Celtic fest.

 

Vocabulary:

contrary to popular belief = entgegen der landläufigen Meinung

origins = Ursprung

dates back to = zurückgehen auf

eve = Vorabend

boundary =Grenze

blurred = verschwommen

festivities = Feierlichkeiten

bonfires = Lagerfeuer

ghouls = Leichenfledderer

otherworldly spirits = Seelen aus dem Jenseits

honoured = ehrten

evolve = sich entwickeln

blend = vermischen

guising = sich verkleiden und von Tür zu Tür gehen

 

„Trick or truth“ trivia facts
Inhaltlich stimmen die Aussagen. Können Sie die Fehler (1 pro Satz) erkennen?

 

1) On Halloween, children dress up in customs and go trick-or-treating.
2) The first jack-o-lanterns were curved out of turnips, not pumpkins.
3) „Which“ comes from the Old English word meaning wise woman, wicce.
4) Originally you had to dance to recieve a treat when you went guising.
5) If you see a spidre on Halloween, it is considered good luck. It means the spirit of a dead loved one is watching over you.

 

Auflösung: 1) customs=costumes; 2) curved=carved; 3) which=witch; 4) recieve=receive; 5) spidre=spider

 

Wussten Sie, dass … … der Name „Halloween“ seinen Ursprung in der katholischen Kirche findet? Im 8. Jahrhundert ernannte Papst Gregor III den 1. November zum Feiertag Allerheiligen, was im Englischen All Hallows oder All Saints‘ Day heißt. Im Laufe der Jahre wurde das Samhain-Fest am Vorabend zu Allerheiligen in Alt-Englisch vor allem in Schottland als „All Hallow’s Even“ bezeichnet. Abgekürzt klingt das wie „Hallows‘ E’en“ – deswegen sagt man seit Mitte des 18. Jahrhunderts einfach Halloween.

 

 

24. Oktober 2018

Herbst

 

Herbst

„Wenn Blätter von den Bäumen stürzen,

die Tage täglich sich verkürzen,

wenn Amsel, Drossel, Fink und Meisen

die Koffer packen und verreisen,

wenn all die Maden, Motten, Mücken,

die wir versäumten zu zerdrücken,

von selber sterben – so glaubt mir:

es steht der Winter vor der Tür!

Ich lass ihn stehen! Ich spiel ihm einen Possen!

Ich hab die Tür verriegelt und gut abgeschlossen!

Er kann nicht rein! Ich hab ihn angeschmiert!

Nun steht der Winter vor der Tür –

und friert!“

Von Heinz Erhardt, Humorist, Dichter und Schauspieler

 

Redewendungen

Im Herbst kann das Wetter sehr schön sein, aber es kann auch in verschiedenen Variationen regnen. Was bedeuten diese Sätze?

 

1. Es gießt in Strömen

a) Man muss die Pflanzen im Garten gießen, Wasser geben, weil die Erde so trocken ist
b) Es regnet sehr stark

2. Vom Regen in die Traufe kommen

a) Eine schlechte Situation verschlimmert sich noch
b) Aus Regen wird Sonnenschein

3. Jemanden im Regen stehen lassen

a) Jemand hat seinen Regenschirm zuhause vergessen
b) Jemanden in seiner Not allein lassen, nicht helfen

4. Durch den Wind sein

a) Mit den Gedanken durcheinander sein, nicht mehr klar denken können
b) Schnell durch den Wind laufen

 

Setzen Sie die richtige Redewendung ein.

1.  Letzte Nacht habe ich sehr schlecht geschlafen und bin deshalb heute ein wenig ____________________________________ .

2. Du hast mich mit dem Projekt __________________________________. Ich hätte wirklich Deine Hilfe benötigt.

3. Das Wetter ist schrecklich._____________________________________.

4. Wir versuchten das Projekt zu retten, aber alles ging schief. Es wurde noch schlimmer. Wir _______________________________________.

Lösung: 1/b, 2/a, 3/b, 4a / 1. durch den Wind., 2. im Regen stehen lassen, 3. Es gießt in Strömen., 4. kamen vom Regen in die Traufe. 

 

Vokabeln:

Die Tage verkürzen sich = es wird früher dunkel

Maden = Larve der Zweiflügler (Mücken, Fliegen usw.)

Ich spiel ihm einen Possen! = Unfug mit jemandem treiben

Jemanden anschmieren = jemanden überlisten

Traufe = Unteres Ende des Daches, auf dem sich der Regen sammelt, wenn es stark regnet. Wenn man unter einem Dach Schutz vor dem Regen sucht, kann es sein, dass von der Traufe Wasser auf einen stürzt.

 

 

20. September 2018

Lernkrimis

Eine Tote im Cottage, ein Axtmörder, der England in Schrecken versetzt, ein grausiger Fund einem Londoner Kühlhaus. Lernkrimis erfreuen sich großer Beliebtheit und sind ein perfekter Zeitvertreib wenn es draußen regnet. Es gibt sie mittlerweile in allen gängigen Fremdsprachen sowie Deutsch als Fremdsprache.

 

Der Name Lernkrimi wurde 2002 erstmals vom Compact Verlag verwendet. Der Münchener Verlag brachte eine Reihe von englischsprachigen Lektüren auf den Markt mit einem neuen Konzept. Lernkrimis bieten spannende Texte mit passenden Übungen dazu. Alle Titel verweisen auf dem Cover auf die Niveaustufe. Die Einstufung erfolgt nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen von A1 – C1.

Mittlerweile haben auch andere Verlage das Konzept übernommen. Man übt nicht nur nebenher die Grammatik oder erweitert den Wortschatz, sondern erfährt auch einiges über die Orte, an denen sich die Geschichten abspielen.

Hier einige Beispiele:

In Meurtre au Moulin Rouge  zum Beispiel, steht der Ruf des Mulin Rouge auf dem Spiel, nachdem eine Tänzerin dort tot aufgefunden wurde. In El misterio del Camino de Santiago passieren mysteriöse Dinge auf dem Jakobsweg. Der Tote im Moor, drei spannende Kurzgeschichten für Deutschlerner, erzählen im einfachen Deutsch auf A1 Niveau, wie ein harmloser Spaziergang zu einer Leiche führt und warum eine toter Schlagersänger sein letztes Lied nicht fertig komponieren durfte.

Die Geheimagentin Kim Lomax steht im Mittelpunkt einer Lernthriller-Reihe vom Cornelsen Verlag mit MP3 Hörbuch für  Leser/innen mit Englisch-Vorkenntnissen (B1-B2). Dabei gerät die taffe Londonerin in der britischen Hauptstadt immer wieder in gefährliche Situationen.

 

 

 

 

 

20. September 2018

Successful Telephoning

 

Telephoning is one of the activities most frequently required in everyday business life and presents language learners with major challenges. Our brief overview will give you tools for a telephone call with a customer or business partner.

 

Starting a call
Taking a call:

Good morning, ROSE College, Astrid speaking.

Calling:

Hello, this is Sharon from Multimedia Books.

Giving reasons for your call:

 I’m calling about … / I’d like to speak to … / Could you put me through to ….

Connecting the caller:
One moment, please. I’ll try to connect you to our accounts department.

 

Taking and leaving messages
Saying someone isn’t there:
 I’m afraid Laura is not in the office today. Can I take a message?

Leaving a message:
Could you ask her to call me back, please?

 

Problems
Technical problems:
I’m sorry, the connection is poor. Can I call you back?

Problems understanding:
Could you speak up a bit, please?  / I’m sorry I didn’t quite catch that / Could you repeat that please?

 

Arranging a meeting
Asking for a meeting:
Can we schedule a meeting for next Wednesday? / How about meeting on Wednesday at 11?

Agreeing:
Yes. Wednesday is fine by me.

Suggesting an alternative:
Could we make it Thursday instead? / Would you mind meeting on Thursday?

 

Ending a call:
Ok, can I just confirm what we’ve agreed on?
Thank you for your help. / We’ll be in touch. / You’re welcome. Bye.

 

Vocabulary:
speaking – (hier) am Apparat
put through – durchstellen
connect – verbinden
I’m afraid – es tut mir leid
take a message – etwas ausrichten
speak up – lauter sprechen
catch – (hier) verstehen
repeat – wiederholen

fine by me – für mich in Ordnung

confirm – bestätigen
to be in touch – in Verbindung bleiben
you’re welcome – bitteschön

_______________________________________________________

 

Ein Telefonat beginnen
Anrufe entgegennehmen:
Sprachschule ROSE College, Astrid Heilmann, guten Morgen!

Anrufen:
Guten Morgen, hier spricht Sharon Miller von Multimedia Books.

Gründe für den Anruf:
Es geht um Folgendes … / Der Grund meines Anrufs ist …
Würden Sie mich bitte mit Frau Michel verbinden?

Weiterverbinden:
Einen Augenblick, ich verbinde Sie mit der Finanzabteilung.
Bleiben Sie bitte am Apparat.

 

Nachrichten hinterlassen / ausrichten
Sagen, dass jemand nicht am Platz ist:
Frau Michel ist in einer Besprechung / bei einem Kunden.
Kann ich etwas für Sie tun?
Kann ich ihr etwas ausrichten?

Eine Nachricht hinterlassen:
Bitte richten Sie Frau Michel aus, dass ich angerufen habe.
Bitte sagen Sie Frau Michel, dass sie mich zurückrufen soll.

 

Probleme
Technische Probleme: Die Verbindung ist schlecht. Kann ich Sie auf dem Festnetz zurückrufen?

Verständigungsprobleme:
Könnten Sie den letzten Satz / die Zahlen bitte wiederholen?
Könnten Sie bitte etwas lauter sprechen?
Wenn ich Sie richtig verstanden habe, …

 

Einen Termin vereinbaren
Um einen Termin bitten:
Darf ich Ihnen als Termin Mittwoch um 11 Uhr vorschlagen?

Zusagen:
Ja, Mittwoch passt gut.

Einen Alternativtermin vorschlagen:
Wäre ein Treffen am Donnerstag stattdessen auch möglich?

 

Ein Telefonat beenden
Gut, dann haben wir das besprochen. Darf ich noch einmal zusammenfassen?
Danke für Ihren Anruf. Bis Mittwoch dann!
Tschüss.
Auf Wiederhören!

 

17. September 2018

Sprachenquiz

1. Wie viele indigene Sprachen gibt es in Europa in etwa?

a) 120               b) 225         c) 300

 

2. Wie viele Sprachen werden heute auf der Welt gesprochen?

a) 3.000          b) 7.000      c) 11.000

 

3. Wo werden die meisten Sprachen gesprochen?

a) Asien und Europa       b) Afrika und Europa       c) Asien und Afrika

 

4. Welche Sprache hat die meisten Wörter?

a) Spanisch              b) Deutsch            c) Englisch

 

5. Wie viele Buchstaben hat die Sprache mit dem kürzesten Alphabet?

a) 12              b) 18           c) 21

 

6. Wie viele Buchstaben hat die Sprache mit dem längsten Alphabet?

a) 26            b) 51           c) 74

 

7. Von wem stammt das erste deutsche Wörterbuch?

a)  Martin Luther         b) den Gebrüdern Grimm          c) Friedrich Schiller

 

8. Welcher Buchstabe wird in deutschen Wörtern am häufigsten verwendet?

a) R             b) N            c) E

 

Auflösung:

1/b 225

2/b 7.000– wenn man auch Dialekte dazu zählt. 5.000 ohne die Dialekte

3/c Asien und Afrika

4/c Englisch – 250.000

5/a 12 – Rotokas, eine Sprache in der östlichen Region von Papua-Neuguinea

6/c 74 – Khmer, die Amtssprache in Kambodscha

7/b  den Gebrüdern Grimm – der erste Band ihres 32-bändigen Wörterbuches – heute bekannt als das Deutsche Wörterbuch – erschien 1854

8/ c E – 17,4%

 

2. August 2018

Feedback

„Die Trainerin ist immer auf unsere individuellen Wünsche und Anregungen eingegangen

 

und wir hätten gerne noch weiter gelernt“ schreibt Frau J.S., die Teilnehmerin eines Englischtrainings in einem Betrieb für Elektroartikel.

 

1. August 2018

Urlaubswitze

Herr Müller macht Urlaub in Schottland. Er fragt einen Einheimischen: „Was halten Sie eigentlich von Schottenwitzen?“ „Damit sollte man sehr, sehr sparsam umgehen!“

 

Ein Urlauber ruft in einem Kurhotel an, um sich zu erkundigen, wie es am besten zu finden sei. „Es ist nur einen Steinwurf vom Strand entfernt,“ erklärt ihm der Direktor. „Und wie kann ich es erkennen?“ „Ganz einfach, es ist das Haus mit den zerbrochenen Fensterscheiben!“

 

Bauer Moser war in Rom. Nach seiner Rückkehr wird er gefragt, wie ihm denn die Sixtinische Kapelle gefallen habe. Darauf Bauer Moser: „Die habe ich nicht gehört- muss wohl auf Tournee gewesen sein.“

 

Jokes from the UK

 

I“ve just got back from holiday. The hotel we stopped at was absolutely fantastic. The towels were so soft and fluffy, I could hardly close my suitcase.

 

Little Johnny is approached by the lifeguard at the public swimming pool. „You’re not allowed to pee in the pool!“,  yells the lifeguard. „But everyone pees in the pool“, said Little Johnny. „Maybe, “said the lifeguard, „but not from the diving board! “

 

Three holidaymakers are debating about which of their languages is the most
pleasing to the ear.
The Spaniard says, “Consider the word for ‘butterfly’. In Spanish,
this is Mariposa, a beautiful sounding word.”
The French guy says, “True, but Papillon is even more beautiful”.
“What’s wrong with Schmetterling?”, says the German….

 

1. August 2018

American vs. British English

Der Satz “Two nations divided by a common language” stammt von George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller und Friedensnobelpreisträger. Auch sein Landsmann Oscar Wilde schrieb schon 1887: „We have really everything in common with America nowadays except, of course, language.“

Vielleicht haben Sie für diesen Sommer eine Reise in die USA geplant und wollen bei Ihrer Wortwahl auf der sicheren Seite sein? Hier einige Vokabeln für Ihren Reisewortschatz:

 

Vorsicht!

Hat der Engländer zu viel getrunken, dann ist er pissed, wogegen der Amerikaner pissed ist, wenn er auf jemanden oder etwas sauer ist.

Wollen Sie in den USA ein Paar Hosen kaufen fragen Sie nach pants. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie in Großbritannien auf die gleiche Bitte Unterhosen angeboten bekommen.

28. Juni 2018

Off the beaten path: North Dakota

If you’re looking for a vacation destination off the beaten path, why not travel to the geographical center of North America: to the rolling plains and vast prairie of North Dakota?

North Dakota is the 19th largest U.S. state in terms of area, but the fourth smallest by population. It may surprise you to learn that German is the No. 2 most-spoken language in the state, according to the U.S. Census Bureau. Almost half of the population can trace their ancestry back to Germany. And they’re very proud of this heritage, celebrating a range of German-themed events and festivals from local Oktoberfest events and Sauerkraut Day in Wishek (a town of around 1,000 people) to German Days in the capital city of Bismarck (population 72,000).

 

Once you’ve had your fill of brats and beer, explore the lands where the buffalo once roamed at the National Buffalo Museum in Jamestown, experience Native American culture at the United Tribes International Powwow or escape to the rugged buttes of the Badlands.

 

Facts & Figures

  • ranked 4th best state in U.S. and 1st in quality of life by U.S. News and World Report
  • population: approx. 755,000
  • largest city = Fargo (the namesake for the popular movie and TV series – population 122,350)
  • least-visited state in the U.S.
  • became a state in 1889
  • has more national wildlife refuges than any other state
  • has more shoreline than the state of California (around Lake Sakakawea)

 

Have we piqued your interest? Discover the hidden gems the 39th state of the Union has to offer! They’re legendary!

 

off the beaten path – ab vom Schuss

plains – Prärie

to trace – hier: zurückverfolgen

ancestry – Herkunft

heritage – Erbe

to have your fill – genug von etwas haben

brats   Kurzform von Bratwurst

butte – Härtling (eine bergähnliche geographische Formation)

namesake – Namensvetter

wildlife refuge – geschützter Lebensraum für Wildtiere

shoreline – Küste

to pique someone’s interest – jmds. Interesse wecken

hidden gem – verborgener Schatz/Geheimtipp

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

18. Juni 2018

Football World Cup

Lustiges und Interessantes zum Thema Fußball-Weltmeisterschaft:

 

  • In 1966 the World Cup was in England. Thieves stole the Cup and tried to sell it. It was later found by a dog called Pickles under a tree.
  • Nine months after Germany hosted the World Cup in 2006 their country’s birth rate increased more than 10 percent.
  • The oldest goal scorer in the World Cup was Roger Milla, who was 42 in 1994 when he scored a goal for Cameroon against Russia.

 

Enjoy the games!!!

 

Vokabeln

thieve Diebe
stole Vergangenheit von steal (stehlen)
hosted veranstalteten
birth rate Geburtsrate
increased stieg an
goal scorer Torschütze
18. Juni 2018

Eselsbrücken

Einige dieser „Eselsbrücken“ haben wir für Sie zusammengetragen.

 

Deutsch:
Nimm diese Regel mit ins Bett -nach ei, au, eu steht nie „tz“! (Nach ein, au und eu darf niemals „tz“ kommen.) z.B. Kreuz, Heizung, reizend

Das „s“ bei „das“ muss einfach bleiben, kannst du dafür „dieses“, „jenes“, „welches“ schreiben. (Kann man anstelle von „das“ die Wörter „dieses“, „jenes“ oder „welches“ schreiben, so bleibt es bei „das“. Anderenfalls wird es zu „dass“.)

 

Englisch:

Did plus Grundform ist die Norm, nach did steht nie ’ne past-tense-Form. (Nach „did“ steht niemals eine andere Form eines Verbs als die Grundform.)

Lassen sich die Nomen zählen? Many wählen! (Wenn man die Nomen zählen kann, wird ihnen „many“ vorangestellt.)

 

 

 

 

 

 

 

 

7. Juni 2018

Offside!

Die 2018 Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat begonnen und damit Sie sich mit Kollegen und Kolleginnen aus anderen Ländern über die Spiele unterhalten können, haben wir einige Vokabeln für Sie vorbereitet.

 

Welche Antwort passt?

 

 

a.) pitch

b.) football field

c.) penalty spot

d.) goal circle

 

substitute

e.) Co-Trainer

f.) Ersatzspieler

 

winger

g.) Angreifer

h.) Flügelspieler

 

defender

i.) Abwehrspieler

j.) Torwart

 

Schiedsrichter

k.) referee

l.) coach

 

Außenseiter

m.) outsider

n.) underdog

 

Gegner

o.) enemy

p.) opponent

 

Answers:

a, c, f, h, i, k, n, p 

 

Kick-off  

put the sentences in the right order

 

1. The ball is in play when it is kicked and clearly moves

2. The team that wins the toss of a coin decides which goal it will attack in the first half

3. The referee gives a signal

4. The ball must be stationary on the centre mark

5. Their opponents take the kick-off

6. All players, except the player taking the kick off, must be in their own half of the field of play

 

2, 5, 6, 4, 3, 1  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

22. März 2018

Pâques en France

En France, ce n’est pas le lapin qui apporte les friandises en chocolat, ce sont…. les cloches. À partir du jeudi saint en effet, les cloches des églises restent silencieuses. On dit aux enfants qu’elles sont parties à Rome et qu’elles vont revenir le dimanche de Pâques pour apporter des œufs en chocolat qu’elles laisseront tomber sur le chemin du retour. Après la messe de Pâques, les enfants vont chercher dans les jardins les œufs, les poules ou les poissons en chocolat, apportés par les cloches. Pour le déjeuner toute la famille se retrouve pour le traditionnel gigot d’agneau servi avec des haricots.

 

 

Vocabulaire:

 

la friandise

la cloche

le jeudi saint

rester silencieux,se

le chemin du retour

le gigot d’agneau

le haricot

die Süßigkeit 

die Glocke

der Gründonnerstag  

schweigend, stumm 

der Rückweg

die Lammkeule  

die Bohne  

 

19. März 2018

Hot cross buns in Great Britain

 

If you have no daughters,
give them to your sons.
One a penny, two a penny,
Hot cross buns!

 

In the old days children eagerly awaited this special treat on Good Friday as this popular children’s song tells us.

A hot cross bun is a sweet bun made with raisins or currants and a white cross marked on top of it. Hot cross buns are traditionally eaten on Good Friday on the British Isles and in some parts of the Commonwealth such as Canada and Australia. Eating hot cross buns marks the end of Lent – the fasting period – because they are made with dairy products which are forbidden during this period. The cross on the bun symbolises the crucifixion of Jesus.
Why not treat your loved ones on Good Friday with some delicious Hot Cross Buns?

 

Vocabulary:

 

Good Friday 

bun

eaglery

awaited 

treat

raisins  

currants 

Lent

dairy products 

forbidden          crucifixion

 

Karfreitag 

Milchbrötchen 

erwartungsvoll

erwarteten 

verwöhnen (Verb) Leckerei (Nomen)

Rosinen 

Johnannisbeeren

Fastenzeit

Milchprodukte 

verboten 

Kreuzigung 

 

19. März 2018

Vor oder zurück? Wie war das nochmal?

 

Schon Benjamin Franklin erklärte, dass das ausgedehnte Nachtleben Energie durch künstliches Licht vergeude. Dagegen helfe früheres Aufstehen und Zubettgehen. Seit 1916 wurde in Deutschland immer wieder mit der Sommerzeit experimentiert, so zum Beispiel während des 1. und 2. Weltkrieges, um Energie und Geld zu sparen.

Nach der Ölkrise der Siebzigerjahre war die Bundesrepublik das letzte EU-Land, das die Sommerzeit 1980 einführte. In Italien und Frankreich galt die Zeitumstellung schon seit 1966 und 1967. Die Zeitumstellung wird mit der besseren Nutzung des Tageslichts begründet, soll mehr Lebensqualität verschaffen und Energie sparen.

Wer sich nicht merken kann, wann die Uhren vor- oder zurückgestellt werden, der kann sich auch Eselsbrücken bauen. Hier zwei Beispiele:

Im Frühjahr stellt man die Gartenmöbel vor die Tür
. (Uhr wird eine Stunde vorgestellt)
Im Herbst stellt man sie zurück in den Schuppen. (Uhr wird eine Stunde zurückgestellt)

 

„Spring forward, fall back.“

Im Frühling („spring“) den Zeiger eine Stunde vorstellen, im Herbst („fall“) eine Stunde zurück.

 

 

Vokabeln: 

 

ausgedehnt 

vergeuden 

einführen 

sich etwas merken 

Eselsbrücke 

 

lange 

verschwenden 

verbreiten, importieren 

sich an etwas erinnern  

ein Merkspruch als Hilfestellung, um sich an etwas zu erinnern 

 

 

24. Oktober 2018

Feedback

„I am extremely satisfied with the language training at Rose College.“

„The classification is really on the best level and thus the learning pace in the group is really well matched. I feel very well and notice the success even in the beginning!“

 

„A perfect balance between oral talks, grammar exercises and tailored homework: these lessons, led by a native speaker, are definitely the best way to improve your accent, grammar and daily vocab!“

 

„These lessons, led by a native speaker, are definitely the best way to improve your accent, grammar and daily vocab!“

 

„I enjoy every English lesson! It is always a lot of fun and I could improve my English skills quite a lot!“

 

„Very professional service, always on point! All the instructors have great expertise and flexibility to adapt to the demanding schedules & individual needs of their students! Learning a new language, esp. in a job environment is never an easy task, therefore I was glad to have such a great service by my side to help me nail this goal successfully!“

 

Aktuelle Feedbacks von Mitarbeitern des Marktführers für Energy -Drinks. 

22. Februar 2018

ONLINE-Präsenz-Training

 

ONLINE-Sprachtraining – die Zukunft?

Kürzlich erwähnte ich in einem Beratungsgespräch eines Kunden aus der Medienbranche, dass wir selbstverständlich unsere Dienste auch ‚Online‘ anbieten. Von meinem Gegenüber erntete ich die entsetzte Aussage: ‚Frau Heilmann, lassen Sie uns doch zumindest beim Sprachenlernen noch mit realen Menschen zu tun haben…‘.

Diese Aussage ist äußerst sympathisch und ich kann sie auch sehr gut nachvollziehen. Schließlich fand Kommunikation in der Vergangenheit immer zwischen Menschen statt und sollte dies auch in Zukunft tun. Verstehen kann ich auch das Anliegen, dass man nach einem Arbeitstag, der zu 95% mit Hilfe des PCs bestritten wird, nicht auch das Sprachenlernen noch am Rechner stattfinden muss. Im optimalen Fall würde auch ich jederzeit ein Präsenztraining einem Online- Training vorziehen, da die zwischenmenschliche Interaktion viel motivierender auf mich wirkt als ein digitales Lernprogramm. Letzteres könnte mich vielleicht für einige Wochen in den Bann ziehen… Danach wäre der Kampf mit dem inneren Schweinehund angesagt und der wird – soviel Erfahrung konnten wir in den letzten 15 Jahren sammeln – auch bei unseren ehrgeizigsten Studenten spätestens nach vier bis fünf Monaten Oberhand gewinnen. So die Feststellung bei digitalen Lösungen, die völlig autark und ohne Einflussnahme eines ROSE Trainers liefen.

Doch das Arbeitsleben bietet nicht immer die Möglichkeit, regelmäßig ein Sprachtraining zu besuchen, eine Sprachreise zu buchen oder ‚live‘ an einem Inhouse-Training teilzunehmen. Mitarbeiter sind im Außendienst, auf Geschäftsreisen und sind aus den unterschiedlichsten Gründen nicht regelmäßig an ihrem Arbeitsplatz. Hier braucht es Alternativen.

ROSE College bietet für diese ‚mobilen Kunden‘ das ONLINE – Präsenz – Training an. Hier kommuniziert der Mitarbeiter zeitlich flexibel aus jedem Ort der Welt direkt und live mit seinem ROSE Trainer ONLINE. Gezielt können so die aktiven Kompetenzen des Spracherwerbs trainiert werden, das Sprechen und das Schreiben, was gerade diesem Personenkreis, der bereits im Ausland aktiv in der Fremdsprache kommuniziert, direkt zugutekommt. Der Trainer greift sofort die aktuelle Situation auf und stärkt die Sprachkompetenz des Mitarbeiters direkt am Ort des geschäftlichen Geschehens.

Ist der Mitarbeiter wieder längere Zeit im Heimatland, kann er parallel oder ergänzend an einem Präsenz-Inhouse-Training teilnehmen. Das ROSE College bietet hier super flexible Lösungen und Kombinationen aus ONLINE – Präsenz Training + Inhouse-Trainingsteilnahme an.

Dem Kunden aus der Medienbranche, der das ONLINE-Training für sich rigoros ablehnte, kann ich zustimmen, dass das Präsenztraining, das LIVE mit einem ROSE Trainer ‚aus Fleisch und Blut‘ stattfindet, sicherlich der ideale und motivierendste Weg ist eine Sprache zu lernen. Für vielreisende Kunden jedoch ist das ROSE -ONLINE-Präsenz-Training die beste Alternative hierzu.

 

2. Januar 2018

Aktuelles Kundenfeedback

‚… sehr zufrieden mit dem, was ich bis jetzt gelernt habe‘

Frau E.M. von einem international agierenden IT-Unternehmen schreibt uns in Ihrem Feedback:
‚Mein Arbeitgeber hat das ROSE College für Englisch Unterricht in unseren Büros beauftragt. Ich nutze seit mehreren Jahren diese Gelegenheit und bin sehr zufrieden mit dem, was ich bis jetzt gelernt habe, unter anderem weil das ROSE College über sehr gute Native-Speaker Dozenten verfügt. Sehr empfehlenswert!‘

18. September 2017

Aktuelles Kundenfeedback

‚… und ich bin von der Trainerin begeistert!‘

Frau S.L., die in einem Unternehmen der digitalen Beratung arbeitet, schreibt uns:
‚Heute hatte ich ja mein erstes Konversationstraining und ich bin von der Trainerin begeistert!‘

21. Juni 2017

Laura Michel

Laura Michel verstärkt das Team der Kundenansprechpartner im ROSE College. Laura bringt zwei Ausbildungen als Fremdsprachenkorrespondentin und als Kauffrau für internationalen Verkehrsservice mit und hat ein Studium für Anglistik und Political and Social studies absolviert. Viel wichtiger noch, ist für unsere Kunden und für unser Team ihre liebenswerte Persönlichkeit und ihre verbindliche, zuverlässige Beratungskompetenz.

23. Februar 2017

Aktuelles Kundenfeedback

‚Sehr professionelle und gut organisierte Sprachschule‘ bescheinigt uns aktuell Herr S.G., verantwortlich für HR Projects &  Services bei einem weltweit bekannten Unternehmen, dass funktionelle und dekorative Oberflächen in der modernen Raumgestaltung produziert. ‚Wechselnde Trainingsinhalte machen das Training spannend‘ lobt er weiter seinen ROSE College Sprachtrainer.

17. Januar 2017

Sponsor Benefiz-konzert

Nachdem die Mitarbeiter des ROSE College seit vielen Jahren begeisterte Besucher der Benefiz-Konzerte sind, wird das ROSE College Sponsor des Konzertes für die ‚Station Regenbogen‘ an der Uniklinik in Würzburg. Das Musik-Highlight in Aschaffenburg ist fester Bestandteil im regionalen Kulturkalender geworden und ermöglicht vielen Menschen – gesunden und kranken – aufzublühen durch die Sprache ‚Musik‘.              www.benefizkonzert-regenbogen.de

5. Dezember 2016

Aktuelles Kundenfeedback

Herr K. F. aus einem internationalen Automobilzulieferbetrieb schreibt uns zu seinem aktuellen Englischtraining kurz und prägnant: ‚Sehr gute Vermittlung relevanten Wissens/Könnens, um die eigenen Fehler abzustellen und die täglichen Aufgabenstellungen bewältigen zu können‘.